Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Fußballtrainer, der sich auf das nächste große Spiel vorbereitet. Bevor Sie Ihren Spielplan machen, müssen Sie alles über das Können und die Stärken Ihrer Stürmer und Ihrer Verteidiger wissen. Wie agieren sie beispielsweise unter Druck? Sie müssen versuchen einzuschätzen, wie jeder Spieler auf seiner Position spielt und wo seine Schwächen liegen.

Und wenn Sie auch für den Kader verantwortlich sind, müssen Sie die beste Kombination von Spielern zusammenstellen, die ins Budget passt.

Als erfahrener Trainer wissen Sie, dass Sie ohne diese entscheidenden Informationen nicht erwarten können, die Nachsaison überhaupt zu erreichen. Und wenn Sie Ihren Spielplan ohne diese Informationen machen würden, gäbe es kaum eine Chance auf einen Sieg.

Wie aber kommen Sie auf Erfolgskurs?

Wir sind uns wahrscheinlich alle einig, dass eine umfassende Bewertung für eine gute Planung unerlässlich ist.

Aber trotzdem erstellen IT-Verantwortliche ihre Jahrespläne immer wieder aufs Neue mit einem schockierenden Mangel an Transparenz über die IT-Infrastruktur ihres Unternehmens, die einzelnen Assets in ihrer Umgebung, die Kosten pro Einheit und die unzähligen und komplexen Abhängigkeiten.

Die letzten anderthalb Jahre der Pandemie waren für die Wirtschaft die schwierigsten überhaupt. An die IT-Infrastrukturen und die Verantwortlichen wurden ganz neue Anforderungen gestellt, und die Erwartungen an die IT werden in der Zeit nach der Pandemie noch weiter steigen.

Da immer mehr auf dem Spiel steht, ist es wichtig, dass IT-Verantwortliche die besten verfügbaren Daten, Tools und Ressourcen nutzen, um einen umfassenden Überblick und eine Kontrolle zu erhalten, die einen strategischen IT-Planungsrahmen möglich machen.

Jeder Tag ist Spieltag

Dieser Wettbewerb ist eine persönliche Sache. Man verlangt von Ihnen, mit weniger mehr zu erreichen, und Ihre Mitbewerber sind ganz gewiss nicht untätig. Ihr Ruf, der Erfolg Ihres Teams und letztlich die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens stehen auf dem Spiel.

Aus diesem Grund hat sich Flexera dazu verpflichtet, die Tools, Ressourcen und IT-Assetdaten zur Verfügung zu stellen, mit denen IT-Experten in der Lage sind, den größten Mehrwert für ihr Unternehmen zu erzielen.

Wir nennen das Optimierung des technologischen Mehrwerts (Technology Value Optimization, TVO). Wenn Sie dieses Ziel erreichen, vervielfachen Sie die Rendite Ihrer IT-Investitionen und setzen Mittel frei, die Sie in strategische Initiativen wie digitale Transformation, digitale Erlebnisse, Cybersicherheit und die Cloudmigration investieren können.

Die TVO und ein strategischer IT-Plan können jedoch nur umgesetzt werden, wenn Sie die folgenden sieben Schlüsselfragen beantworten können.

1: Wissen wir genau, was sich in unserem IT-Bestand befindet?

IT-Infrastrukturen sind weitläufige, undurchdringliche Netzwerke. Unnötige Kosten, unvorhergesehene Schwachstellen und verpasste Chancen sind da keine Seltenheit. Eine umfassende Transparenz über den gesamten Bestand – von On-Premise- über SaaS-Lösungen bis hin zur Cloud – wurde von IT-Verantwortlichen lange Zeit als unrealistisch erachtet. Mit IT Visibility von Flexera One können Sie eine beispiellose Übersicht erzielen. Sie basiert auf aktuellen und angereicherten IT-Assetdaten. So erhalten Sie die Kontrolle, die Sie bislang nie für möglich gehalten hätten, und machen die Planung deutlich effektiver.

2: Sind unsere Softwarelizenzierungskosten optimiert?

Softwarelizenzvereinbarungen sind per se schon verwirrend und undurchsichtig, sodass Kunden bei Preisverhandlungen, bei der Nachverfolgung der Nutzung und bei Audits deutlich im Nachteil sind. Das IT-Asset-Management von Flexera One sorgt für gleiche Rahmenbedingungen und hilft Unternehmen dabei, die Nutzung von Lizenzen zu optimieren, ihren tatsächlichen Lizenzstatus zu ermitteln und aus einer starken Position heraus zu verhandeln.

3: Können wir die SaaS-Kosten für unser Unternehmen kontrollieren?

Wie kann die IT-Abteilung die Kosten kontrollieren und sich vor Bedrohungen schützen, wenn jeder Mitarbeiter mit einer Firmenkreditkarte einfach so eine SaaS-Anwendung kaufen kann? Mit dem SaaS-Management von Flexera One können Sie die Agilität von SaaS-Lösungen unterstützen und gleichzeitig Kosten und Nutzung kontrollieren.

4: Sind unsere Cloudkosten optimiert?

Public Cloud, Private Cloud oder Hybridmodell – man muss schon ziemlich clever sein, um dieses komplexe Thema wirklich zu verstehen und Geschäftseinheiten die benötigten Kapazitäten zur Verfügung stellen, ohne dass die Kosten aus dem Ruder laufen. Die Cloudkostenkontrolle von Flexera One macht das möglich. So können Sie die Nutzung optimieren, ein regelbasiertes Chargeback und Richtlinien einführen, Warnmeldungen für Kosten und Compliance erstellen und vieles mehr.

5: Wie können wir unsere Cloudmigration optimieren?

Die Migration voneinander abhängiger Workloads in die Cloud ist eine äußerst komplexe Aufgabe. Schon ein einziger Fehltritt kann sich für ein Unternehmen als äußerst kostspielig erweisen. Die Cloudmigration und -modernisierung von Flexera One sorgt für eine verlässliche Grundlage und bietet Ihnen eine Kostenanalyse, Workload-Platzierung und Priorisierung, die es Ihnen ermöglicht, den Umstieg auf die Cloud reibungslos und kosteneffizient vorzunehmen.

6: Wie können wir unsere Investitionen in ITSM und ITFM bestmöglich nutzen?

Möchten Sie Ihre Lösungen für das IT-Service-Management und das IT-Finanzmanagement aufwerten? Nutzen Sie die angereicherten IT-Assetdaten der Flexera One-Lösung IT Visibility. Der Unterschied ist klar erkennbar. Von Ihren ITSM- und ITFM-Plattformen allein können Sie allerdings keine Wunder erwarten. Sie allein bieten nicht die umfassende Transparenz und Kontrolle, die Sie für eine effektive Planung benötigen – auch wenn Verkäufer das oft behaupten.

7: Was kostet es, nichts zu unternehmen?

Mit jedem Tag, der vergeht, verlieren Sie die Kontrolle über Ihren IT-Bestand. Die Diskrepanz zwischen den zugewiesenen Softwarelizenzen und der tatsächlichen Nutzung wird immer größer und birgt das Risiko kostspieliger True-ups. Ihre Cloudkosten laufen also weiter aus dem Ruder. SaaS-Lösungen sind ungebremst auf dem Vormarsch. Und jeder nicht optimal investiere Euro verringert Ihre Chancen, das Wachstum Ihres Unternehmens zu fördern.

Optimierung des technologischen Mehrwerts icon

Optimierung des technologischen Mehrwerts

Kosten neu zuweisen. Das Risiko von Audits und Sicherheitsverstößen minimieren. Und effektiv auf die Cloud umsteigen. Nutzen Sie Ihr IT-Budget optimal.

Bringen Sie Ihr Unternehmen auf Erfolgskurs – buchen Sie ein kostenloses Beratungsgespräch

Wie viel effektiver und zielgerichteter wären Ihre Strategie und Ihr Budget, wenn Sie einen umfassenden Überblick über Ihren gesamten IT-Bestand hätten? Es ist Zeit, das herauszufinden.

Melden Sie sich noch heute für ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Business Value Advisors an. Sie werden sofort sehen, wie Sie fundiertere Entscheidungen treffen und einen strategischen IT-Plan erstellen können, der Ihnen und Ihrem Unternehmen die besten Chancen auf nachhaltigen Erfolg bietet.

Kostenloses Beratungsgespräch Kostenloses Beratungsgespräch

Sie möchten noch mehr planen?