Software Vulnerability Research

Die beste Möglichkeit, in Sachen Offenlegung relevanter Softwareschwachstellen auf dem Laufenden zu bleiben

Verlassen Sie sich auf geprüfte Schwachstellen- und Bedrohungsdaten, um eine schnelle Erkennung zu gewährleisten, damit Sie reagieren können, bevor es zu spät ist

Software Vulnerability Research

Vorteile

Schwachstellendaten für alle Anwendungen und Systeme

  • Sie erhalten Sicherheitswarnungen für die Anwendungen und Systeme, die Ihnen wichtig sind.
  • Sie erfahren mehr darüber, wie sich Softwareschwachstellen auf Ihr Unternehmen auswirken können und welchen Behebungsstatus sie aufweisen.
  • Konzentrieren Sie sich auf das, was am wichtigsten ist. Als Basis dienen Kritikalität, Exploit-Wahrscheinlichkeit, Softwareschwachstellen-Score und mehr.
  • Sie erhalten Zugriff auf von Secunia Research überprüfte, getestete und validierte Schwachstellendaten.
  • Verstehen Sie die Wahrscheinlichkeit von Schwachstellen mit verständlichen, detaillierten Bedrohungsbewertungen.
  • Reagieren Sie dank Softwareschwachstellenwarnungen, die innerhalb eines Tages nach Bekanntwerden einer Sicherheitslücke bereitgestellt werden, schneller auf Bedrohungen.
  • Automatisieren Sie Benachrichtigungen und die Erstellung von Supporttickets, um sicherzustellen, dass die richtigen Personen schnell benachrichtigt werden, um alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.
  • Nutzen Sie optional APIs zur Integration dieser wertvollen Daten in interne Systeme und Prozesse.

Anatomie eines Sicherheitshinweises

Seit 2002 liefert das Secunia Research-Team von Flexera Sicherheitshinweise (Secunia Advisories), die zuverlässige, kuratierte und umsetzbare Informationen über Schwachstellen liefern. Finden Sie heraus, wie ein solcher Sicherheitshinweis aussieht und wie er Ihnen hilft, Prioritäten für Ihre Behebungsmaßnahmen zu setzen.

Anatomie eines Sicherheitshinweises

Highlights

Bleiben Sie Bedrohungen durch Softwareschwachstellen immer einen Schritt voraus

Software Vulnerability Research bietet Zugriff auf vertrauenswürdige Daten für über 55.000 Anwendungen, gibt zeitnah Warnungen vor potenziellen Risiken aus und ermöglicht es IT-Teams, mit Bedrohungen proaktiv umzugehen.

List icon

Abdeckung sämtlicher Anwendungen und Systeme auf allen Plattformen

Software Vulnerability Research von Flexera bietet Zugriff auf verifizierte Informationen von Secunia Research. Legen Sie den Fokus auf Schwachstellendaten, Warnungen und Neuigkeiten rund um die wichtigsten Produkte.

List icon

Nutzung von Risikokontext und -informationen

Im Gegensatz zu öffentlichen Quellen stellt Secunia Research Zusammenhänge bekannter Exploits zu den CVEs (Common Vulnerabilities and Exposures) innerhalb eines Sicherheitshinweises für ein Produkt zur Verfügung. Die Bedrohungswerte werden nach dem Schweregrad der Bedrohung in Kategorien eingeteilt.

List icon

Schneller reagieren

Sie erhalten Benachrichtigungen, Warnungen, Tickets, Berichte und Einblicke in Zusammenhang mit Softwareschwachstellen und Sicherheitspatches.

List icon

Effizient handeln

Die Priorisierung erfolgt auf der Basis von Bedrohungsdaten, Workflows, Warnungen und Tickets und mindert das Risiko kostspieliger Sicherheitsverletzungen. Sie behalten die Kontrolle, und Hacker haben keine Chance.

2021 State of IT Asset Management report

Thought Leadership

Ist Ihr IT-Asset-Management gefährdet?

24 %

sind der Ansicht, einen umfassenden Einblick in IT-Assets zu haben.

50 %

nennen Schwachstellen als ihre größte Sorge.

46 %

der Betriebssysteme sind durch EOL/EOS gefährdet.

BERICHT HERUNTERLADEN

*Die Zahlen wurden auf die nächste ganze Zahl gerundet.

Image

Hackern immer einen Schritt voraus

Durch die proaktive Steuerung der Priorisierung und die Automatisierung wichtiger Prozesse kann Flexera Ihnen dabei helfen, Sicherheitslücken zu schließen, noch bevor sie entstehen.