Steht bei Ihnen eine Windows-Migration an? Oder haben Sie diese schon vorgenommen? In dem Fall sind Ihre Anforderungen an die Anwendungspaketierung erfüllt, und Sie können Ihre Anwendungen quasi einfach vergessen. Kleiner Scherz! Die Handhabung der erforderlichen Updates für vorhandene Anwendungen ist genauso aufwändig (oder vielleicht noch aufwändiger) wie Anfragen für neue Anwendungen. Heute nutzen 85 % der eingesetzten Anwendungen die nativen Befehlszeilenfunktionen des vom Hersteller bereitgestellten Installationsprogramms, sodass sie ohne Repaketierung bereitgestellt werden können. Ganz gleich, ob Sie es mit Funktionsupdates, Sicherheitsupdates oder neue Anfragen für Anwendungen zu tun haben – die Vorbereitung und das Rollout von Drittanbieteranwendungen wird dauerhaft notwendig sein.

Anwendungspaketierung mit Ihren bestehenden Prozessen

Mit AdminStudio 2021 von Flexera können Sie ganz einfach eine Integration in Ihre bestehenden Workflows für die Paketierungsanforderung vornehmen. Während es sich dabei in der Regel um ein einfaches Servicedesk-Ticket handelt, ist es im modernen Zeitalter der Konnektivität wichtig, dass die Technologie einfach und nahtlos zusammenarbeitet – in diesem Fall durch eine dokumentierte REST-API, die jetzt von Flexera erhältlich ist.

Mit dieser API, die sehr ähnlich funktioniert wie eine API zum Erstellen eines Servicedesk-Tickets, können Sie Paketierungsanfragen direkt zu einem Backlog hinzufügen, das in AdminStudio verwaltet wird. Die zahlreichen Anfragen für die Paketierung werden durch die Möglichkeit, diese Anfragen zu sammeln, zu priorisieren und auszuführen, deutlich einfacher.

Beim Abarbeiten Ihres Paketierungs-Backlogs können einige Pakete mehr Zeit in Anspruch nehmen als andere. Der schnellste Weg zum Erfolg führt über das Package Feed Module, das in AdminStudio 2021 eine Reihe von nützlichen Erweiterungen aufweist. Dank anwendungsspezifischer Out-of-the-Box-Anpassungsoptionen für über 3.400 Installer lässt sich die Bereitstellung jetzt einfacher anpassen. So sparen Sie die Zeit, die Sie andernfalls benötigen würden, um zu prüfen, welche Anpassungen überhaupt verfügbar sind. Automatisieren Sie die Verarbeitung neuer Versionen, sobald diese erhältlich sind, um Softwareupdates so schnell wie möglich und mit so wenig Aufwand wie möglich zu verwalten. Ebenfalls enthalten sind Icon-Bilder, die sich hervorragend zur Identifizierung eignen, aber noch besser für Selfservicesysteme und Bereitstellungsmethoden geeignet sind, die die Verwendung eines Referenz-Icons erfordern.

Hinzu kommen die validierten Befehle für die Installation (und Deinstallation) im Hintergrund für über 2.600 Installer, die laufend ergänzt werden. Sie werden feststellen, dass Ihr Bereitstellungsprozess immer einfacher wird. Überzeugen Sie sich selbst mit unserer 21-Tage-Testversion, oder schauen Sie diese kurze Video-Demo an.

Effektive Anwendungspaketierung

AdminStudio kann noch weitaus mehr als Ihre Application Readiness effizienter zu gestalten. Wir haben unseren neuen, dedizierten MSIX-Editor verbessert und für App Attach-Support gesorgt, um Windows Virtual Desktop (WVD)-Umgebungen besser zu unterstützen. Natürlich fehlt auch der Support für die neuesten Microsoft-Updates – einschließlich Windows 10-Kompatibilität – mit den aktuellsten Builds und Updates für SCCM und das zugehörige Anwendungsmodell nicht.

Application Readiness icon

Application Readiness

Application Readiness ist eine kontinuierliche Aufgabe. Es gibt immer wieder neue Apps und Updates. AdminStudio von Flexera reduziert den Aufwand erheblich und spart Zeit.

Sorgen Sie für mehr Effektivität bei der Erfüllung der Paketierungsanforderungen mit branchenführenden, innovativen Funktionen, die Sie gleichzeitig dabei unterstützen, schneller zu arbeiten und qualitativ hochwertigere Ergebnisse zu erzielen, während Ihre Umgebung sicher und auf dem neuesten Stand bleibt. 


Erfahren Sie mehr zu diesem Thema:


Der original englische Artikel „xy“ von Kevin Miller ist auf blog.flexera.com erschienen.