Hero image

Alle Artikel


manageIT

Tipp: Dringendes Sicherheitsupdate für Adobe Flash

Ein aktueller Sicherheitsreport [1] zeigt: Die End-of-Life-Version Adobe Flash Player 19 – eines der bei Hackern beliebtesten Programme – findet sich auf 75 % aller privaten PCs in Deutschland (A: 74 %, CH: 78 %). Das Programm kann von Hackern über eine am 28.

IT Sec City

Hauptursache für Sicherheitsprobleme

Flexera Software, Anbieterin von Software-Lizenzierung, Compliance, Security- und Installations-Lösungen für Softwarehersteller und Unternehmen, hat den Vulnerability Review 2016 veröffentlicht. Der Jahresreport legt weltweite Zahlen zu den häufigsten Schwachstellen, der Verfügbarkeit von Patches und zu Sicherheitsrisiken innerhalb von IT-Infrastrukturen vor. Darüber hinaus wurden Sicherheitslücken der 50 am weitesten verbreiteten Anwendungen auf privaten PCs untersucht.

Manage-IT

16.081 Schwachstellen in knapp 2.500 Anwendungen im Jahr 2015

Der Jahresreport »Vulnerability Review 2016« [1] legt weltweite Zahlen zu den häufigsten Schwachstellen, der Verfügbarkeit von Patches und zu Sicherheitsrisiken innerhalb von IT-Infrastrukturen vor. Darüber hinaus wurden Sicherheitslücken der 50 am weitesten verbreiteten Anwendungen auf privaten PCs unter­sucht.

DigitalBusiness Cloud

Public Cloud: Kostenfallen bei Cloud-Providern sicher umgehen

Public-Cloud-Angebote locken mit attraktiven Leistungsversprechen. Vorbei sind die Zeiten, in denen die hauseigene IT hohe Summen in die Beschaffung und Wartung von Hardware und Software für eigene Rechenzentren investieren musste.

T-Online

Firefox ist auf Vielen PCs ein Ernstes Risiko

Goldene Zeiten für Online-Kriminelle: Knapp 80 Programme sind im Schnitt auf einem PC installiert – viele davon von Schwachstellen durchlöchert. Die meisten Lecks werden zwar zügig gestopft, doch Nutzer installieren die Updates oft viel zu spät. So wird auch Firefox zu einem erheblichen Risiko. Wir nennen die gefährlichsten Software-Leichen

Computerwoche

Mehr Kontrolle bei der Softwarebereitstellung

Software ist entscheidend für die Innovationsfähigkeit und den Erfolg von Unternehmen. Gefragt sind Lösungen, die auf der einen Seite einen noch schnelleren Zugriff auf Business-Anwendungen ermöglichen, und auf der anderen Seite den administrativen Aufwand in IT-Abteilungen senken. Unternehmen setzen daher verstärkt auf Enterprise App Stores.

LAN Line

Überblick über die Kosten von IaaS-Angeboten

Die neue Lösung „Flexnet Manager for Cloud Infrastructure“ des SAM-Anbieters (Software-Asset-Management, Linzenz-Management) Flexera Software integriert die Verwaltung von IaaS-Angeboten (Infrastructure as a Service) in das SAM. Damit soll die Lösung Unternehmen den Überblick über die Nutzung ihrer Cloud-Services sowie eine optimierte Nutzung und Kostenkontrolle ermöglichen

Elektronik Net

Manager für Cloud-Infrastruktur

Flexera Software will mit einem neuen Softwarepaket mehr Transparenz über die Nutzung von Public-Cloud-Services und –Tools schaffen und so unnötige Kosten vermeiden.

SaaS Magazine

Überblick über alle Cloud Computing-Ressourcen

Lösung schafft Transparenz über die Nutzung von Public Cloud-Services und Public Cloud-Tools. Flexera Software erweitert Angebot an Software Asset Management (SAM)-Lösungen um "FlexNet Manager for Cloud Infrastructure".

IT Sec City

Hauptursache für Sicherheitsprobleme

PC-Nutzer in Deutschland zeigen mehr Sorgfalt bei Sicherheitsupdates ihrer Software Private Microsoft Windows-Nutzer halten ihr Betriebssystem auf aktuellem Stand Sicherheitsupdates für Apple, QuickTime und Oracle Java hingegen bleiben oft au.

IT Daily

Apps zur Fußall-EM 2016 bergen Sicherheitsrisiken

Anlässlich der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2016 hat Flexera Software, ein Anbieter von Lösungen für Software-Lizenzierung, Compliance, Security und Installations für Softwarehersteller und Unternehmen, eine aktuelle Studie zur Sicherheit von Fußball-Apps veröffentlicht.

LanLine

Windows-, Mac- und Mobile-Apps paketieren und bereitstellen

Neben Features für die schnellere Windows- und Mac-Migration bietet Adminstudio 2016 laut Hersteller diverse neue Funktionen, darunter:

Security Insider

Drei-Phasen-Plan für Mehr Software-Sicherheit

Jede Schwachstelle kann behoben werden – Unternehmen müssen nur wissen, wo sie zu finden sind. Das Software Vulnerability Management entwickelt sich daher zu einem wesentlichen Bestandteil innerhalb von Sicherheitskonzepten.

Swiss IT Magazine

Programm-Patching Wird Vernachlässigt

Während Windows-Systeme heute in den meisten Fällen mit Sicherheitsupdates versorgt werden, wird die Aktualisierung von Programmen einer Studie zufolge immer mehr vernachlässigt.

IPInsider

Weniger Ungepatchte Windows-PCs

Der Anteil ungepatchter Microsoft Windows-Betriebssysteme ist im zweiten Quartal 2016 zurückgegangen, das zeigt ein von Secunia Research erstellter Sicherheitsreport. Damit sinkt die Gefahr für Anwender, dass Hacker Schwachstellen ungepatchter Betriebssysteme für Angriffe ausnutzen.

Computerwelt

FlexNet Manager Suite 2016 Verefacht Software Asset Management

Die FlexNet Manager Suite 2016 soll auch unnötige Ausgaben bei Software as a Service und Abo-Modellen vermeiden.

IT Sec City

Private PCs in Deutschland

Anteil ungepatchter Windows-Betriebssysteme geht zurück

CIO

Versteckte Compliance-Risiken Erkennen

Cloud Provider entwickeln Lösungen, um Unternehmen bei der Bereitstellung und Verwaltung von Cloud-Diensten und Self-Service-Funktionen zu unterstützen. Dabei wird einer der wichtigsten Aspekte jedoch oft vernachlässigt - das Management von Softwarelizenzen.

Tech Target Search Security

Der Kampf Gegen Softwarepiraterie mit Cloud-Lizenzierungsservern

Softwarepiraterie ist ein Dauerthema sowohl für etablierte Softwarehersteller wie auch Start-ups. Cloud-Lizenzierungsserver können dagegen helfen.

Business Panorama

Apps öffnen IT-Sicherheitslücken

Pokémon GO, Angry Birds, Mobile Strike oder Game of War reißen Lücken in der Internet-Sicherheit von Unternehmen.

IT Daily

Pokémon GO oder No Go? Sicherheitsrisiken von mobilen Spiele-Apps

Flexera Software, veröffentlicht eine aktuelle Studie zur Sicherheit von Gaming-Apps. Der Report zeigt: Die populären Apps stellen ein ernsthaftes Risiko für Unternehmen dar und verletzten häufig die internen BYOD-Sicherheitsrichtlinien.

IP Insider

Insider-Leser wählen die IT-Anbieter des Jahres

Im Rahmen einer festlichen Abendgala wurden am 20.

Cloud Computing Insider

Insider-Leser wählen IT-Anbieter des Jahres

Im Rahmen einer festlichen Abendgala wurden am 20.

IT Sec City

Sicherheit von Gaming-Apps

Pokémon GO oder No Go?

IT Zoom

Software-Lizenzen: Wann wird es wieder einfach?

Was ist dran am Vorwurf, die Software-Hersteller hätten kein Interesse an einer Simplifizierung der Lizenzmetriken?

IT Zoom

Software-Lizenzverträge verhandeln

Software-Lizenzverträge sind komplizierte Konstrukte.

IT Daily Net

Sicherheitsrisiko - Eine Frage des Betriebssystems

Die Zahl der Schwachstellen in Windows-Betriebssystemen bleibt nach stetigem Rückgang stabil, während Vulnerabilities in Nicht-Windows-Anwendungen weiter zunehmen.

Manage IT

Country Report Deutschland: Sicherheitsrisiko eine Frage des Betriebssystems

Die Zahl der Schwachstellen in Windows-Betriebssystemen bleibt nach stetigem Rückgang stabil, während Vulnerabilities in Nicht-Windows-Anwendungen weiter zunehmen.

IT-Daily

Hausputz in der IT: in 5 Schritten

Softwareanwendungen finden sich in Unternehmen wie Sand am Meer. Die Vielzahl der unterschiedlichen Anwendungen ist für die IT eine echte Herausforderung, denn jede Applikation und Version muss verwaltet und kontinuierlich überprüft werden.

IT-Business

Entrümpeln in der IT – 5 Schritte zu mehr Ordnung

In Unternehmen finden sich die vielfältigsten Softwareanwendungen – darunter auch viele ungenutzte oder End-of-Life Programme.

IP Insider

Entrümpeln in der IT – 5 Schritte zu mehr Ordnung

In Unternehmen finden sich die vielfältigsten Softwareanwendungen – darunter auch viele ungenutzte oder End-of-Life Programme. Diese verursachen nicht nur Kosten in Millionenhöhe, sondern bergen auch ein hohes Sicherheitsrisiko.

Manage IT

Sicherheitsrisiko Security-Software: Angreifbar durch Open-Source-Komponenten

Vulnerability Update listet 11 Sicherheitsprogramme; viele der Anwendungen enthalten Open-Source-Komponenten sowie deren Schwachstellen.

Emsisoft Blog

Frühjahrsputz gegen Malware für Ihren PC in 5 einfachen Schritten

Im Gegensatz zu Oldtimern oder gutem Wein wird Software im Alter nicht besser

Computerworld

Jede 15. Software auf Schweizer PCs ist veraltet

Laut einer Studie sind 6,7 Prozent aller auf Schweizer Rechnern installierten PC-Programme so alt, dass sie nicht mehr vom Hersteller mit Sicherheits-Updates versorgt werden.

IT Daily

Vulnerability Review - Unterbrochene Software Supply Chain

Flexera Software hat den Vulnerability Review 2017 veröffentlicht.

WinFuture

Software-Firmen patchen schneller - nur beim User kommt wenig an

Auch wenn es in der Berichterstattung zuweilen einen anderen Eindruck macht, leisten die Software-Hersteller im Wesentlichen doch einen recht guten Job, was die Pflege ihrer Produkte angeht.

Manage IT

Das Problem mit den Sicherheits-Patches: Unterbrochene Software Supply Chain

Vulnerability Review zeigt: Trotz verfügbarer Patches für 81 % der Vulnerabilities bleiben Softwareprogramme häufig ungepatcht.

DKCert

Sårbarheder bliver mere alvorlige

Mængden af sårbarheder steg syv procent fra 2015 til 2016, hvor sikkerhedsfirmaet Flexeras afdeling Secunia Research registrerede 17.147 nye sårbarheder.

IT Daily Net

Flexera Software schließt sich mit FS-ISAC zusammen

Flexera Software erneuert die Vereinbarung mit dem Financial Services Information Sharing and Analysis Center (FS-ISAC), um gemeinsam weltweit gefährdete Organisationen über verifizierte Software Vulnerabilities zu informieren und zu alarmieren.

E-3 Magazine International

Preventing Software Legal Actions

The recent SAP UK vs. Diageo Great Britain court decision is yet another software licensing lawsuit between large vendors and their customers. Flexera's Anton Hofmeier will demonstrate how legal action can be avoided.

IT Daily Net

Warnung vor weiteren Ransomware-Attacken ähnlich WannaCry

Die Folgen der Ransomware-Attacke WannaCry dauern weltweit an. Ein neuer Report von Flexera Software unterstreicht nun die anhaltende Gefährlichkeit für Unternehmen und private PC-User. Während die Bedrohungen durch ungepatchte Vulnerabilities kontinuierlich wächst, lässt das Patchverhalten der Anwender deutlich nach.

Datensicherheit

WannaCry-Attacken: Verantwortung übernehmen statt Schuld zuweisen

Die Weisheit „Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.“ hat mit den Vorfällen vom 12. Mai 2017 nun ihre für alle wahrnehmbare digitale Entsprechung gefunden

Manage IT

Experten warnen vor weiteren Ransomware-Attacken ähnlich WannaCry

Die Folgen der Ransomware-Attacke WannaCry dauern weltweit an. Ein neuer Report des Software Vulnerability- und Patchmanagement-Experten Flexera Software unterstreicht nun die anhaltende Gefährlichkeit für Unternehmen und private PC-User: Während die Bedrohungen durch ungepatchte Vulnerabilities kontinuierlich wächst, lässt das Patchverhalten der Anwender deutlich nach.

IT Sec City

WannaCry: Der schnelle Wurm

WannaCry verlangt nach effizientem Software Vulnerability Management Wer zwei Monate wartet, um ein wichtiges Microsoft-Patch anzuwenden, macht etwas grundlegend falsch

IT Sec City

Windows-Betriebssysteme auf PCs ungepatcht

Flexera Software warnt vor weiteren Ransomware-Attacken ahnlich WannaCry Der "Country Report" von Secunia Research von Flexera Software zeigt einen Anstieg von Open Source Vulnerabilities wahrend das Patch-Verhalten von Anwendern nachlasst.

IT Daily

Flexera und Microsoft: Mehr Transparenz in der Software Supply Chain

Die FlexNet Manager Suite unterstützt den neuen Microsoft Intelligent Asset Manager und ermöglicht dadurch eine einheitliche Sicht auf die genutzten Softwarelizenzen.

Security Insider

Software-Updates mit Gratis-Tool von Kaspersky

Ein PC soll die Arbeit erleichtern und beschleunigen. Aber immer mehr Zeit geht dafür drauf, Datensicherungen anzufertigen, Schadsoftware und Hacker abzuwehren, Produkt-Updates zu installieren oder einen langsamen Computer wieder zu optimieren; kurzum, das System „arbeitsfähig“ zu halten. Der Kaspersky Software Updater soll etwas freie Zeit zurückgeben, wir haben ihn uns angeschaut.

IT Daily

Checkliste für Verhandlungen über Software-Verträge

Beim Abschluss von Softwareverträgen geben in der Regel die Anschaffungskosten den Ausschlag über Kauf oder Nicht-Kauf. Doch die komplexe Welt von Software verlangt mehr als eine effiziente Kostenplanung. Folgen Einkäufer grundsätzlichen Praktiken, lassen sich die finanziellen Verbindlichkeiten im IT-Procurement sogar minimieren.

Channel Partner

Wie Systemhäuser die Transformation meistern

Was bedeutet die Digitale Transformation für Systemhäuser? Und wie packen sie diesen Wandel konkret an? Diesen Leitfragen widmete sich "Chancen 2017" Ende August in Düsseldorf.

IT Daily

Flexera kündigt Übernahme von BDNA an

Flexera, Anbieter von Lösungen für Software Asset Management, Cybersecurity und Installation, gibt bekannt, am 7. September 2017 eine Vereinbarung zur Übernahme von BDNA, Anbieter von Technopedia, des größten IT-Datenkatalogs weltweit, unterzeichnet zu haben.

SaaS Magazine

Verwaltung & Pflege von IT & Software-Asset-Daten

Flexera Software kündigt Übernahme von BDNA an und präsentiert Plattform für IT-Asset-Daten

Data Center Insider

Automatisches Re-Harvesting von Lizenzen spart enorm

Ob für kurze Projekte oder einzelne Spezialaufträge – Software wird in Unternehmen oft sehr kurzfristig eingesetzt. Doch was geschieht mit den Lizenzen, wenn die Produkte nicht mehr benötigt werden? Dann bleiben Anwendungen oft ungenutzt auf den Rechnern zurück, die Lizenzen sind aber vergeben und die Wartung wird fortgesetzt.

Computerwoche

Risiken bei indirekter Nutzung von Software vermeiden

Es gibt nur wenig, was CIOs mehr Kopfzerbrechen bereitet als das Thema Softwarelizenzierung und anstehende Audits großer Softwarehäuser. Die Angst vor Compliance-Verstößen und hohen Nachzahlungen ist nicht ganz unbegründet - wie der Fall Diageo vs. SAP in Großbritannien zeigt.

Cloud Computing Insider

Unkontrollierte Verbreitung von Cloud-Instanzen vermeiden

Die Argumente für Cloud-Services sind vielseitig: Höhere Agilität, niedrigere Kosten und ein direkter Zugriff auf Rechenleistung, Speicherkapazität und Datenbankdienste ohne selbst ein Rechenzentrum betreiben zu müssen. Der Weg in die Cloud macht das Management der Ressourcen jedoch nicht überflüssig. Zu hoch ist das Risiko, zu viel Geld in eine Cloud-Instanz und Infrastruktur zu stecken, die möglicherweise gar nicht genutzt wird.

Frankfurt School of Finance and Management

Die fünf Phasen im Lizenz-Audit

Ist ein Lizenz-Audit eine Bedrohung?

Cloud Computing Insider

Automatisches Re-Harvesting von Lizenzen spart enorm

Ob für kurze Projekte oder einzelne Spezialaufträge – Software wird in Unternehmen oft sehr kurzfristig eingesetzt. Doch was geschieht mit den Lizenzen, wenn die Produkte nicht mehr benötigt werden? Dann bleiben Anwendungen oft ungenutzt auf den Rechnern zurück, die Lizenzen sind aber vergeben und die Wartung wird fortgesetzt.

Das E-3 Magazin

Schreckgespenst Software-Audit

Das Software-Audit gilt als Schreckgespenst der IT: eine Vermessung des SAP-Lizenzbestands mit anschließender Vertragsverhandlung ohne belastbare Informationen, welche Lizenzen vorliegen und wie diese tatsächlich genutzt werden.

IT Daily

Flexera definiert SAM neu

Mit neuen Lösungen, Kooperationen und einer zentralen Plattform für Unternehmens-IT-Daten baut Flexera seine Position für das Software Asset Management weiter aus.

Trusted

Fazit der Redaktion

Mit der FlexNet Manager Platform unterstreicht Flexera seine Stellung als einer der erfahrensten Anbieter im Lizenz- und Software-Asset-Management. Das Tool erkennt eine riesige Anzahl von Software- und Lizenztypen. Desktop-Lizenzen werden automatisch optimal ausgenutzt; für die Optimierung von Serverlizenzen sind herstellerspezifische Add-ons notwendig. Dafür sind diese aber umso durchdachter – ebenso wie das Plug-in für die Verwaltung von CAD-Lizenzen. Ein Hardware-Asset-Management ist inklusive.

Sysbus

Microsoft SQL Server: Die Wahl der richtigen Lizenzoption

Die Lizenzierung von Microsoft SQL Server kann kompliziert und manchmal auch verwirrend sein. Je nach Szenario und Anwendungsfall stehen verschiedene Editionen und Lizenzmodelle zur Verfügung. Aber welche Lizenzierungsoption eignet sich für welches Szenario und welche Umgebung?

Manage IT

Einblick in Cloud-IT-Assets ist entscheidend

IT-Verantwortliche befürchten vor allem Sicherheitslücken, Performanceverlust und höhere Kosten als Folge fehlenden Cloud-Managements.

SaaS Magazine

Cloud und Cloud-Management

Die fehlende Sichtbarkeit von in der Cloud bereitgestellten Anwendungen bereitet IT-Verantwortlichen in Unternehmen zunehmend Kopfzerbrechen – vor allem wenn es sich um Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Implementierungen handelt. Zu diesem Ergebnis kommt die neue CIO QuickPulse Umfrage von IDG Research und Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation.

PC Magazin

Computer-Sicherheit testen - mit diesen 6 Gratis-Tools

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Wir zeigen Ihnen 6 kostenlose Programme, mit denen Sie herausfinden, wie sicher Ihr Computer wirklich ist.

Tech Target

Bedrohungen durch Cloud, Virtualisierung und Schatten-IT

Mit Virtualisierung, Cloud und Schatten-IT hat die Komplexität in der Softwarebeschaffung zugelegt. Procurement-Verantwortliche müssen den Überblick behalten.

IT Sec City

SecOps statt Schwachstellen

WannaCry offenbart Risiko-Zeitfenster bei Schwachstellen Neuer "Software Vulnerability Manager" von Flexera schließt Zeitfenster zwischen Entdeckung und Behebung von Sicherheitslücken

CIO

Die 7 gefahrlichsten Cyber-Angriffe

Obwohl der Schutz von Windows & Co. besser wird, gelingt es Angreifern doch immer wieder, ein System zu infizieren. Wir zeigen die aktuell gefährlichsten, raffiniertesten und fortschrittlichsten Angriffe und wie Sie sich davor schützen.

Computerwelt

Die Folgen der Virtualiseierung fur das IT-Procurement

Mit der Virtualisierung wird die ohnehin schwierige Aufgabe von Software- und Servicebeschaffung für Unternehmen zu einer noch größeren Herausforderung. Zur Optimierung der Ausgaben für Software und Cloud Services in dieser immer komplexeren Umgebung benötigt das Procurement tiefe und weitreichende Einblicke in die Software-Umgebung des Unternehmens. Dabei gilt es, wichtige Fragen der Softwarelizensierung vorab zu klären.

IT Sec City

Risikobasiertes Management der Schwachstellen

Meltdown und Spectre sind nur die Spitze des Eisbergs

IT Daily

10 Best Practices für die Sicherheits-Compliance

Die kommende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verlangt nicht nur die genaue Rückverfolgbarkeit personenbezogener Daten. Sie nimmt Unternehmen auch hinsichtlich Datenleaks und Hackerangriffe stärker in die Verantwortung. Um die Sicherheits-Compliance im Rahmen des Datenschutzes zu verbessern empfehlen sich 10 Best Practices.

On Pulson

Antworten auf Herausforderungen der DSGVO

Im Mai 2018 kommt die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSVGO) zur Anwendung. Das hat für Unternehmen nicht nur weitreichende Folgen in Bezug auf die Transparenz und Rückverfolgbarkeit personenbezogener Daten, sondern bringt auch Veränderungen in puncto Datensicherheit mit sich.

IT Zoom

Flexera verstärkt Führungsteam mit Thomas Reiber

Flexera, Anbieter von Lösungen für Software-Lizenzierung, Cyber Security und Installation, besetzt die Deutschlandspitze neu: Thomas Reiber wird Regional Vice President für Deutschland, Österreich und die Schweiz und verantwortet damit ab sofort die Bereiche Software-Lizenzoptimierung und Data Platform. Hier unterstützt er Kunden in unterschiedlichsten Branchen.

IT Daily

Flexera verstärkt Führungsteam in Deutschland

Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation, besetzt die Deutschlandspitze neu: Thomas Reiber wird Regional Vice President für Deutschland, Österreich und die Schweiz und verantwortet damit ab sofort die Bereiche Softwarelizenzoptimierung und Data Platform. Hier unterstützt er Kunden in unterschiedlichsten Branchen.

CHIP

Beliebtes Update-Tool wird eingestellt: Aber glücklicherweise gibt es Alternativen

Der nicht nur bei CHIP-Nutzern beliebte Kostenlos-Software Secunia PSI, die automatisch Windows-Software wie Chrome, CCleaner oder Flash auf Updates prüft, droht das Aus. Wir zeigen Ihnen, welche Gratis-Alternativen wir Ihnen auch weiterhin zum Download anbieten.

Data Center Insider

Ein datengetriebener Ansatz zur RZ-Optimierung

Vor einer Konsolidierung von Rechenzentren sollte zunächst eine detaillierte Bestandsaufnahme aller Ressourcen stehen. Je sauberer, detaillierter und einheitlicher die massenhaften IT-Asset-Daten, desto einfacher gestaltet sich die Inventarisierung.

Linux Magazin

Best Practices – Folge 13: Lizenzen, Anwendungen und Dienste dokumentieren

Wer nicht komplett auf proprietäre Software verzichtet, was sehr selten sein dürfte, der kommt um das Thema Lizenzen nicht herum. Wie soll man sie dokumentieren?

Com!Professional

So haben Sie Ihre Cloud-Lizenzen im Griff

Den Überblick über Lizenzen von Cloud-Software zu behalten, ist alles andere als trivial. Tools für das Software Asset Management (SAM) helfen bei der exakten Erfassung von Cloud-Diensten.

Computer Bild

Total easy: Diese Programme automatisieren Ihren PC

UhrUpdates, Festplatte aufräumen, Virenscans, Defragmentieren: Die Palette an Routineaufgaben für Windows-Nutzer ist groß. Diese Gratis-Tools minimieren den Aufwand!

Inside Channels

Amis kaufen Schweizer Brainwaregroup

Der amerikanische Software-Spezialist Flexera kauft die 75-köpfige Schweizer Brainwaregroup.

ICT Kommunikation

Flexera übernimmt Schweizer Brainwaregroup

Die US-amerikanische Software-Lifecycle-Spezialistin Flexera übernimmt für eine nicht genannte Summe die Schweizer Software Asset Management- (SAM)- und Client Management-Anbieterin Brainwaregroup. Mit der Akquisition wolle man für Kunden in der DACH-Region zu einer zentralen Anlaufstelle für die Optimierung von Softwareausgaben und der Minimierung von Sicherheits- und Compliance-Risiken werden, teilt Flexera via Aussendung mit.

Netzwoche

Flexera übernimmt Brainwaregroup

Die Brainwaregroup gehört jetzt zu Flexera. Die Lösungen von Brainwaregroup sollen weiter unterstützt werden. Langfristig ist eine Integration der Produkte geplant.

Marconomy

9 Regeln für den Enterprise App Store

Brauchen Mitarbeiter Business-Software fuhrt ihr Weg immer haufiger direkt in den unternehmenseigenen App Store, der hen Mitarbeitern nicht nur bequemen Zugang, sondern auch mehr Sicherheit bietet.

E-3

Personalmeldungen Mai 2018

Atos ernennt neue CEO für Deutschland, Jacques Diaz leitet nun Axians Deutschland und Ex-Hybris-Präsident wird strategischer Berater von Celonis. Das und mehr lesen Sie hier in den aktuellen Personalmeldungen.

HI Solutions

Flexera übernimmt Brainware – I think I Spider

Der US-amerikanische Softwareanbieter Flexera Software LLC hat Anfang Mai 2018 die Übernahme der schweizerischen Brainware Holding AG (Schweiz) (kurz: brainwaregroup) bekannt gegeben.

IT Sec City

Risiko von Schwachstellen bleibt hoch

Allzeithoch bei Sicherheitslücken: Knapp 20.000 Schwachstellen in 2017 "Vulnerability Review 2018" von Flexera verdeutilicht wachsendes Sicherheitsrisiko fur Unternehmen

Cloud Computing Insider

Funf Mythen der Lizenzierung

Trotz aller Beliebtheit, manche Vorbehalte hinsichtlich Cloud und Software-as-a-Service (SaaS) halten sich einfach hartackig.

Embedded Software Engineering

Software-Compliance in der Cloud – Fünf Mythen der Lizenzierung

Trotz aller Beliebtheit, manche Vorbehalte hinsichtlich Cloud und Software-as-a-Service (SaaS) halten sich einfach hartnäckig. Das betrifft insbesondere Fragen rund um die Lizenzierung. Was es rund um die Software-Compliance zu beachten gilt, zeigen fünf (entzauberte) Mythen.

Absatzwirtschaft

Leichte Handhabe, keine komplizierten Prozesse: Neun Regeln für den unternehmenseigenen App Store

Brauchen Mitarbeiter Business-Software führt ihr Weg immer häufiger direkt in den unternehmenseigenen App Store, der den Mitarbeitern nicht nur bequemen Zugang, sondern auch mehr Sicherheit bietet. Was sollten Unternehmen beim Enterprise App Store beachten?

Computerwelt

83 Prozent der Desktop-Anwendungen als sicherheitskritisch eingestuft

Das Secunia Research-Team hat die 50 am häufigsten genutzten Desktop-Anwendungen untersucht und insgesamt 1.922 Schwachstellen identifiziert.

TechTarget

Software Vulnerability Intelligence: Bedrohungen erkennen

Mit einem unsichtbaren Feind zu kämpfen ist schwierig. Software Vulnerability Intelligence geht die Herausforderung an und wandelt unsichtbare Bedrohungen in Abwehrstrategien um.

Trojaner-Info

Desktop-Anwendungen: 83 Prozent als sicherheitskritisch eingestuft

Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, IT-Security und Installation, veröffentlicht den neuen Report „Vulnerability Review 2018 – Top Desktop Apps„. Secunia Research hat hierfür gängige Desktop-Anwendungen analysiert, deren Sicherheitsrisiken eingestuft und Maßnahmen für ein Security Patching definiert.

IT SecCity

Gefährlichkeit der Schwachstelle

83 Prozent der Desktop-Anwendungen als sicherheitskritisch eingestuft

eGovernment Computing

Hard- und Software im Auge behalten

Sicherheitsexperten empfehlen bei Bekanntwerden neuer Malware­ als Erstes, die betroffene Software upzudaten und zu patchen. Was aber, wenn keine Updates mehr für die Anwendung zur Verfügung stehen, da die Software längst überholt und End-of-Life ist?

IT-Zoom

Lizenzen: Indirekt, aber teuer

Die indirekte Nutzung von Lizenzen führte und führt immer wieder zu Konflikten zwischen Software-Anbietern und -Nutzern. Der bekannt gewordene Fall des Getränkeherstellers Diageo belegt, dass die Software-Industrie – in diesem Falle SAP – Ernst macht und Nachtragszahlungen oder teure Nachlizenzierungen einfordert. Grund genug, sich des Themas anzunehmen.

IT-Zoom

Software Asset Management beim Cloud-Einsatz

Lizenz-Management ist eine komplizierte Angelegenheit, ohne spezielle Tools zur Software-Bestands- und -Nutzungsüberprüfung sind viele Anwender aufgeschmissen. Hinzu kommt verstärkt die Problematik der „indirekten Nutzung“ durch Dritte oder Drittsysteme als Folge der zunehmenden Vernetzung von IT-Systemen. Die Frage ist, ob neue Lizenzmodelle Abhilfe schaffen und ob der Software-Bezug über die Cloud – also beim Anbieter selbst – vor Falschlizenzierung schützt.

VKNN

ITAM – IT Asset Management – Anbieter, Software, Möglichkeiten

Mit dem IT-Asset Management kann man die komplette Hardware von Computern technisch und betriebswirtschaftlich verwalten. Computer, Anzeigegeräte, Ausgabegeräte, portable Geräte, Server und Netzwerkgeräte lassen sich so verwalten.

SaaS Magazine

Kontrolle über SaaS-Anwendungen behalten

SaaS-Management: Shelfware und Schatten-IT im Griff

TechTarget

Wie das neue SAP-Lizenzmodell die ERP-Strategie beeinflusst

Nach mehreren Gerichtsverfahren und massiver Kritik hat SAP mit einem neuen Preismodell Klarheit über den indirekten Zugriff auf seine Systeme geschaffen.

Sysbus

Flexera unterstützt MSIX-Format von Microsoft

Flexera unterstützt mit AdminStudio 2018 ab sofort das MSIX-Containerformat von Microsoft.

ChannelPartner

Das sind die besten Systemhäuser in Deutschland 2018

Die Systemhäuser SVA, Elanity und IT-Haus haben von ihren Kunden die besten Bewertungen und damit den Titel „Bestes Systemhaus Deutschlands 2018“ erhalten. Sonderpreise gingen dieses Jahr an Atos und InterConnect.

Cloud Computing Insider

Lizenzoptimierung nun auch für Open Source Software und Mobilgeräte

Die Nutzer von Lösungen für Software Asset Management (SAM) und Software Lizenz-Optimierung (SLO) können seit kurzem auch die Lizenzen von Open Source Software, von Mobil- und Cloud-Lizenzen sowie die Risiken bei Software-Upgrades automatisiert handhaben und überwachen. SAM-Tools lassen sich sowohl on-premise als auch in der Cloud nutzen.

Bayerisch-Schwabische Wirtschaft

CIO-Network zu Gast bei Microsoft

Arbeitswelten 4.0 – nicht nur ein Slogan von Microsoft. Flexibles Arbeiten basierend auf Vertrauen wird bei der Microsoft Deutschland Zentrale in der Parkstadt Schwabing, im Silicon Munich über alle Mitarbeiter und Ebenen hinweg gelebt.

LAN Line

Flexera mit weiteren Security-Lösungen

Auf der It-sa 2017 in Nürnberg präsentiert Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation, am Stand 624 in Halle 10.1 neue Lösungen für das Software-Vulnerability-Management.

IT Daily

Flexera präsentiert Plattform für Open Source Software

Auf der it-sa 2017 in Nürnberg präsentiert Flexera neue Lösungen für das Software Vulnerability Management und zeigt, wie Softwarehersteller proaktiv OSS identifizieren, nachverfolgen und managen können.

CIO

Vier Trends in der Software-Industrie

Virtualisierung, Cloud und IoT - die Softwareindustrie verändert sich rasend schnell. Einerseits steigen die Erwartungen der Softwarekäufer, andererseits wollen Anbieter ihre Chance auf Monetarisierung nutzen.

Unsere Website benutzt Cookies, um Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Navigation zu optimieren. Wenn Sie diese Nachricht schließen oder auf der Website navigieren, stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. OK, verstanden OK, verstanden