Consultingservices
Managed Services: Compliance
Kontakt

Senkung von Auditrisiken bedeutet weniger ungeplante True-ups

Diese Managed-Service-Software der mittleren Stufe zielt darauf ab, Unternehmen einen Lizenzcompliancestatus basierend auf einem Abgleich gekaufter Lizenzen mit tatsächlichen Installationen zu errechnen. Wenn Unternehmen ihren Lizenzstatus kennen, können sie eine kontinuierliche Lizenzcompliance gewährleisten und das Risiko bei Softwareaudits senken. Vermeiden Sie außerplanmäßige True-up-Kosten im Rahmen von Audits, und verhandeln Sie mit Ihren Anbietern aus einer starken Position heraus. Der Complianceservice beinhaltet sämtliche Komponenten und Leistungen des Service für IT-Assets und Datennormalisierung.

Angesprochene geschäftliche Anforderungen

Der Managed Service zur Compliance bietet folgende Vorteile:

  • Monatliche Reports zum Lizenzverbrauch und zur Lizenzcompliance
  • Monatliche Reports zu nicht lizenzierten Anwendungen – dies sind Anwendungen, die zwar installiert sind, für die aber keine Lizenz vorhanden ist.

Bereitstellungsansatz

Diese Managed-Service-Software nutzt unsere FlexNet Manager Suite for Enterprises, die es in den Bereitstellungsformen „On-Premise“, „Hosted“ oder „On-Demand“ – also als Software-as-a-Service (SaaS) – gibt. Die Bereitstellung beinhaltet Folgendes:

Komponenten des Complianceservice

Hardware Asset Management
Lebenszyklusverwaltung für Assets* (installiert, stillgelegt, vorrätig usw.)
Verwaltung von Hardwareassets auf Gruppenebene (kann geografische Regionen, Abteilungen oder juristische Personen umfassen)
Software Asset Management und Lizenzoptimierung
Bibliothek für die Anwendungserkennung – Service für wichtige individuelle Anwendungen* (wenn diese Produkte/Titel zuvor identifiziert wurden)
Erstellung von Adaptern zum Import von Geschäftsdaten* – bis zu sechs Importfunktionen für Geschäftsdaten; ermöglicht den Import von Bestelldaten zum Abgleich gekaufter Lizenzen und installierter Anwendungen.
Erstellung von Lizenzen mit geeigneter Metrik – (umfasst Geräte, Benutzer, Prozessoren usw.)
Verknüpfung von Bestellungen mit Lizenzen und installierten Anwendungen
Validierung von Bestelldaten – für Datenabweichungen und sonstige Käufe außer Software
Lizenzmanagement auf „globaler Ebene“ – also mit Tracking auf Unternehmensebene
* Hierfür sind die Bereitstellungsmodelle „On-Premise“ oder „Hosted“ für die FlexNet Manager Suite erforderlich.