FlexNet Operations: Features

Berechtigungsmanagement zur Verwaltung des Software-Lizenzlebenszyklus und der Nutzungsrechte von Anwendungen auf Geräten

Features

Lebenszyklusmanagement für Berechtigungen

Senken Sie die Betriebskosten durch die Automatisierung von Erstellung, Fulfillment und Aktivierung von Berechtigungen. Generieren, aktualisieren, übertragen und teilen Sie Berechtigungen und Auftragsposten, und benachrichtigen Sie die Kunden, wenn Versionsupgrades verfügbar werden. Anhand von Geschäftsregeln wie Wartungsstatus und Produktbeziehungen können Sie Up-Selling und Verlängerungen von Kundenbeziehungen ermöglichen.

Erstellen und paketieren Sie Produktlinien zur Erfüllung des Marktbedarfs

Konfigurieren und erstellen Sie im Handumdrehen eine Angebotspalette auf der Grundlage von Produkten, Funktionen und Packages, um den vielfältigen Anforderungen der Anwender und diverser Marktsegmente gerecht zu werden. Verwalten Sie die Paketierung der Produktfamilie ganz einfach durch die Lizenzierung von Komponenten und Wiederverwendung in mehreren Produktlinien.

Endbenutzerportal mit User Self Service rund um die Uhr

Bieten Sie Endkunden rund um die Uhr einen Einblick in ihre Berechtigungen. Passen Sie „Look and Feel“ des Portals individuell an, um die Einheitlichkeit Ihrer Marke zu gewährleisten. Das Portal unterstützt Lizenzierungstechnologien von Flexera und von Drittanbietern wie auch individuell entwickelte Lösungen.

Automatisiertes Upgrademanagement

Steigern Sie die Kundenzufriedenheit, minimieren Sie Ihre Umsatzverluste bei Wartungsleistungen und Upgrades, und beseitigen Sie manuelle Prozesse mithilfe eines durchgängigen Prozesses für das automatisierte Upgrademanagement. Machen Sie neue Produktversionen automatisch verfügbar, und senden Sie entsprechende E-Mail-Benachrichtigungen an anspruchsberechtigte Kunden, die über einen Wartungsvertrag oder ein aktives Abonnement verfügen.

Integration mit Web Services für ERP und CRM

Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse über Kunden, wenn Sie Berechtigungen über Webservices erstellen und aktualisieren und Ihr Berechtigungsmanagement-System nahtlos mit den ERP- und CRM-Anwendungen (Oracle, Salesforce.com, SAP und andere) Ihres Unternehmens integrieren. Die Zuordnung von Lizenzen und Berechtigungen zu Ihren ERP- und CRM-Daten verschafft Ihnen eine 360-Grad-Ansicht der Lizenzen und Berechtigungen Ihrer Kunden.

Lizenzierung und Berechtigungen – Reporting und Tracking

Mit detailliertem Reporting und Tracking können Sie Berechtigungen und Lizenzen nach Kunden, Installationsbasis von Geräten, Lizenzstatus, installierten Produkten und Versionen, Ablaufdatum und weiteren Kategorien analysieren und in Reports abbilden. Wenn Sie außerdem das Add-on FlexNet Electronic Software Delivery verwenden, erhalten Sie umfassende Reports über Download-Aktivitäten von Kunden nach Produkt, Version, Datei, Kunde, Region und weiteren Kategorien.

Vertriebskanal- und Benutzerverwaltung – Single-Tier-Unterstützung

Sie und Ihre Vertriebspartner können Benutzerberechtigungen erstellen und die Berechtigungen von Kunden nachverfolgen, übertragen und verwalten. Dank der Single-Tier-Vertriebskanalunterstützung können Ihre Vertriebspartner die Softwarelizenzen im großen Volumen von Ihnen beziehen, an die Endkunden weiterverkaufen und die jeweiligen Lizenzen/Berechtigungen auf die Endkunden übertragen, die bei ihnen einkaufen.

Praktische Optionen zum Importieren und Exportieren von Daten

Über die Benutzeroberfläche, Webservices, XML-Import/Export-Funktionen und Excel-basierte Tabellen können Sie Daten mühelos hinzufügen, aktualisieren, importieren und exportieren. Excel-basierte Tabellen sorgen für einen dynamischen Abgleich mit Ihrer Konfiguration und ermöglichen, dass Sie große Datenmengen importieren können. Dies spart Zeit, verhindert Dateneingabefehler und erleichtert das Kopieren von Daten zwischen verschiedenen Instanzen.

Bereitstellungsmodelle Cloud und On-Premises

FlexNet Operations ist als Cloud-, SaaS- (Software as a Service) oder als On-Premises-Lösung erhältlich.

Argumente für die Cloud:
Das Cloud-basierte SaaS-Bereitstellungsmodell sorgt für geringere Investitionskosten, eine schnelle Bereitstellung und Implementierung und ermöglicht den Zugriff jederzeit von jedem Gerät mit einem Webbrowser. Die Anwendung wird im Rechenzentrum von Flexera auf einer Hochverfügbarkeitsplattform ausgeführt, sodass die Anwender von einer hohen Systemverfügbarkeit und einer schnellen Amortisierung profitieren.

  • Senkung der anfänglichen Lizenzkosten: Die abonnementbasierte SaaS-Lizenzierung wird in der Regel den Betriebsausgaben zugerechnet.
  • Minimierung und Vereinfachung der Bereitstellung: Gehostete Anwendungen resultieren in der Regel in niedrigeren Kosten für die Unternehmens-IT hinsichtlich Hardware, Software und der notwendigen Mitarbeiter für die Verwaltung und den Support, selbst bei wachsendem Benutzerkreis.
  • Skalierbarkeit für unterschiedlichste Kundenanforderungen: Mit einer mandantenfähigen Architektur kann die Lösung einfach entsprechend den Kapazitätsanforderungen skaliert werden.
  • Kein Upgradeprozess notwendig: Kunden müssen keine Patches herunterladen oder installieren – Flexera kümmert sich um Verfügbarkeit, Updates und Upgrades.

Argumente für eine On-Premises-Lösung:

  • Bedarf an verstärkter Kontrolle über die Daten und das System
  • Auflagen – bei zahlreichen Unternehmen besteht die Auflage, dass die Daten den Standort nicht verlassen dürfen
  • Nutzung der vorhandenen IT-Bestände und -Ressourcen (geringere Marginalkosten)
  • Erfordernis der Integration mit anderen On-Premise-Anwendungen, bei denen keine Verbindung mit Cloud-Anwendungen hergestellt werden kann

Integration mit externen Data Warehouses

Das dokumentierte Reporting-Schema versetzt Sie in die Lage, aggregierte Berichtsdaten zu Berechtigungen und Lizenzen zu extrahieren und in einem externen Data Warehouse zusammen mit anderen relevanten Daten zu speichern und zu analysieren. Nur verfügbar mit FlexNet Operations On-Premises.

Sichere, gehostete Bereitstellung – rund um die Uhr

Der rund um die Uhr verfügbare gehostete Lizenzierungsserver von Flexera bietet leistungsstarke und zuverlässige Sicherheitsfunktionen, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität und Vertraulichkeit. Flexera Software LLC hat einen SOC 2-Report (Service Organisation Control) des Typs 2 erhalten. Der Report wurde von Deloitte & Touche LLP in Übereinstimmung mit den Bescheinigungsstandards ausgestellt, die vom American Institute of Certified Public Accountants (Dachverband der US-amerikanischen Wirtschaftsprüfer, AICPA) in Bezug auf die anwendbaren Grundsätze und Kriterien für vertrauenswürdige Services herausgegeben werden. Der Report bezieht sich auf Sicherheit, Vertraulichkeit, Prozessintegrität und Verfügbarkeit. Betrifft ausschließlich FlexNet Operations Cloud.

FlexNet Cloud Licensing Service

Vereinfachen Sie das Lizenzmanagement Ihrer Unternehmenskunden, indem Sie die Durchsetzung von Softwarelizenzen und die nutzungsbasierte Lizenzierung für standortgebundene wie Cloud-basierte Anwendungen in einer von Flexera gehosteten Verwaltungsumgebung ermöglichen. Erfordert FlexNet Embedded, FlexNet Operations Cloud und FlexNet Usage Management. Weitere Details finden Sie unter FlexNet Cloud Licensing Service.

FlexNet Advanced Lifecycle Management

Erstellen Sie im Handumdrehen Produktkonfigurationen, um der Nachfrage am Markt gerecht zu werden und Betriebskosten zu senken. Mit diesem Add-on automatisieren Sie die Erstellung, das Fulfillment und die Aktivierung von Softwarelizenzen und -berechtigungen für Ihre Anwendungen (On-Premises, Cloud, SaaS, virtualisierte Anwendungen und Embedded Software). Erfordert FlexNet Operations.

Weitere Details finden Sie unter FlexNet Advanced Lifecycle Management.

FlexNet Advanced Organization Management

Viele Hersteller benötigen Unterstützung für mehrstufige Kundenhierarchien und Vertriebskanäle, damit sie Berechtigungen nachverfolgen und übertragen und Benutzer, Berechtigungen und Kundendatensätze erstellen und verwalten können. Mit diesem Modul können die Hersteller Berechtigungen nachverfolgen und zwischen mehreren Ebenen und Stufen von Zwischenhändlern, VARs, Vertriebspartnern und Kunden übertragen. Sie verfügen über die vollständige Flexibilität für die Arbeit mit allen Ebenen, die Sie definieren müssen. Das Konzept mehrerer Ebenen ist definiert als: Hersteller -> Zwischenhändler -> VARs -> Kunden. Erfordert FlexNet Operations.

Weitere Details finden Sie unter FlexNet Advanced Organization Management.

FlexNet Usage Management

Viele Anwendungshersteller setzen auf neue Modelle für eine verbrauchs- und nutzungsbasierte Lizenzierung und Preisgestaltung, die es ihren Kunden ermöglichen, ausschließlich für den tatsächlichen Umfang der Nutzung zu bezahlen. Mit diesem Modul sind Sie in der Lage, Nutzungsdaten von Software und Geräten zu erfassen und so neue nutzungsbasierte Modelle zu ermöglichen, u. a. „Pay for Use“, „Pay for Bust“, „Pay for Overage“ usw. Erfordert FlexNet Operations Cloud, FlexNet Embedded und FlexNet Usage Capture.

Weitere Details finden Sie unter FlexNet Usage Management und FlexNet Usage Capture.

FlexNet Electronic Software Delivery

Mithilfe der elektronischen Bereitstellung von Software, Lizenzen und Berechtigungen können Hersteller die Umsatzrealisierung beschleunigen und Kosten senken. Gleichzeitig erreichen Sie hohe Service-Levels und ein herausragendes Nutzungserlebnis für die Kunden. Nur verfügbar mit FlexNet Operations Cloud.

Weitere Details finden Sie unter FlexNet Electronic Software Delivery.

FlexNet Renewal Management

Wiederkehrende Umsätze erhöhen die Unternehmensbewertungen und sind ein wichtiger Pfeiler für den Zustand und die Vorhersagbarkeit Ihres Softwaregeschäfts. Erreichen Sie mit FlexNet Renewal Management mehr Vertragsverlängerungen und schaffen Sie Transparenz. Kunden profitieren von einer höheren Transparenz und optimierten Workflows.

Weitere Details finden Sie unter FlexNet Renewal Management.

Zurück nach FlexNet Operations