FlexNet Code Aware

Automatisierte Lösung zur Open-Source-Risikobewertung und Paketerkennung

FlexNet Code Aware ist eine automatisierte Lösung zur Open-Source-Risikobewertung und Paketerkennung, mit der Softwareentwickler ihre Produkte schnell auf Sicherheit und Compliance-Risiken bei geistigem Eigentum prüfen können. Durch die nahtlose Integration mit InstallShield, InstallAnywhere und anderen Software-Installern wird FlexNet Code Aware zu einem standardmäßigen Bestandteil des Build-Prozesses. So können Entwickler Risiken hinsichtlich der Sicherheit oder des geistigen Eigentums erkennen und bewerten, bevor das Produkt ausgeliefert wird. Auch wenn es sich bei dieser leistungsfähigen Kombinationslösung nicht um einen Virenscanner handelt, schafft sie doch die Grundlage für einen Build ohne Schwachstellen und eine fehlerfreie Installation.

Wir alle haben schon von Software-Produkten gehört, die wieder vom Markt genommen werden mussten. Oder von den unerkannten Sicherheitsschwachstellen (erinnern Sie sich an den Heartbleed-Bug?), die Millionen Nutzer in Gefahr brachten. Lassen Sie nicht zu, dass etwas Derartiges mit einem Ihrer Produkte geschieht. Bei über 50 Prozent des Codes in den meisten gewerblichen Softwarepaketen handelt es sich um Open Source, und die meisten Organisationen kennen für gewöhnlich weniger als 10 % von dem, was tatsächlich verwendet wird.

Binden Sie FlexNet Code Aware als standardmäßige Komponente in Ihre Build-Prozesse ein, und ermöglichen Sie so bei jedem ausgelieferten Exemplar eine professionelle, konsistente und von Schwachstellen befreite Softwareinstallation.

Ermitteln Sie Risiken vor dem Versand

Dank der Integration mit InstallShield, InstallAnywhere und anderen Software-Installern wird die Einschätzung von Open-Source-Risiken zu einem Bestandteil Ihres Build-Prozesses, damit die Risiken von Schwachstellen automatisch aufgedeckt und bewertet werden können.

Schnelle und unkomplizierte Ausführung

In Minutenschnelle erhalten Sie eine Einschätzung Ihres operativen Risikos sowie eine Stückliste Ihrer Open-Source- und Drittanbieter-Pakete. So können Sie kritische Sicherheitsschwachstellen und Compliance-Risiken mit Blick auf geistige Eigentumsrechte erkennen und entsprechend darauf reagieren.

Features

Führen Sie schnelle, automatisierte Scans Ihrer Produkte durch

Scannen Sie Ihr Produkt immer dann, wenn Sie einen Build ausführen, und FlexNet Code Aware erkennt automatisch die Verwendung von Open-Source- und Drittanbieter-Paketen und berechnet Ihr allgemeines operatives Risiko. Da FlexNet Code Aware mit InstallShield, InstallAnywhere und anderen Software-Installern integriert ist, können Sie vor dem Versand Ihres Produkts mögliche Sicherheits- und Lizenz-Compliance-Probleme in Verbindung mit Open-Source-Software erkennen. So gewährleisten Sie einen Build ohne Sicherheitslücken und eine fehlerfreie Installation.

Identifizieren Sie schnell Open-Source- und Drittanbieter-Pakete

Scannen ist einfach. Führen Sie einfach in Ihrem Software-Installer-Projekt einen Scan durch. Mit FlexNet Code Aware werden die Open-Source- und Drittanbieter-Pakete in Ihrem Produkt schnell identifiziert.

Bewerten Sie das operative Risiko

Nachdem Sie den Scan durchgeführt haben, werden im Handumdrehen einige der wichtigsten Risikoindikatoren angezeigt, beispielsweise die Anzahl der Open-Source-Pakete mit Sicherheitslücken, mit Compliance-Problemen in Bezug auf Lizenzen, die geistige Eigentumsrechte beinhalten, und mit Copyright-Statements. Ferner erhalten Sie eine Einschätzung des operativen Risikos, das für Ihr Produkt besteht. Außerdem erhalten Sie eine Anleitung für entsprechende Remediation-Schritte.

Alle anzeigen