Pressemitteilung

Pennine Acute Hospitals NHS Trust implementiert Enterprise App Store mit Lösungen von Flexera Software

Die Softwarewerkzeuge App Portal und AdminStudio sorgen bei den 10.000 Mitarbeitern der englischen Krankenhausgruppe für optimierte Softwarebereitstellung und gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit

München - 14. November 2013 - Flexera Software, führender Anbieter von Application-Usage-Management-Lösungen für Softwarehersteller und deren Unternehmenskunden, gibt bekannt, dass sich Pennine Acute Hospitals NHS Trust für App Portal und AdminStudio entschieden hat. Die Krankenhausgruppe im Großraum von Manchester wird beide Lösungen als zentrale Elemente für ihre BYOD-Initiativen und zur Unterstützung der Consumerization der IT nutzen.

„Wir möchten, dass unser medizinisches Fachpersonal notwendige Software und Dienste schnell und verlässlich anfordern und einsetzen kann – und zwar in einer Umgebung, die so einfach und intuitiv ist wie der Download von Apps in iTunes“, sagt Jason Birchall, IM&T Project Manager & Enterprise Architect bei Pennine Acute Hospitals NHS Trust. „Hierzu benötigen wir eine strategische und integrierte Lösung, mit der wir die Anwendungen in einem eigenen App Store vorbereiten, paketieren und zur Verfügung stellen können.“

AdminStudio ist eine hochentwickelte Lösung mit automatisierten Funktionen für MSI-Paketierung, Anpassung, Test und Management-Reporting. Mit ihr erstellen IT-Abteilungen zuverlässige Anwendungspakete für das anschließende Deployment. App Portal ermöglicht eine Softwareprovisionierung nach Bedarf über einen unternehmenseigenen App Store. Anwender genießen so alle Vorteile des Selfservice-Konzepts, während das IT-Management gleichzeitig die Kontrolle über Anfragen, Genehmigungen und Auslieferungen behält.

Mit der Implementierung von App Portal als Enterprise App Store mit Selfservice will Pennine Acute Hospitals NHS Trust die Wartezeiten bei der Softwarebeantragung drastisch kürzen und die Benutzerzufriedenheit steigern. App Portal wird zudem von AdminStudio unterstützt. Diese Lösung optimiert die Umstellung von Windows XP auf Windows 7 und von MSI-Installationen auf Microsoft App-V. Das Gleiche gilt für Anwendungstest, Fehlerbehebung, Paketierung und Übergabe an den App-Store zur Aufnahme in den Anwendungskatalog.

Der bisherige manuelle Software-Antragsprozess des Pennine Acute Hospitals NHS Trust für 10.000 Benutzer war langsam, inkonsistent und fehleranfällig. Die Nutzer mussten bis zu sieben Tage warten, ehe der Vorgang abgeschlossen war. Die Mitarbeiter sollten die Anwendungen beantragen, beziehen und nutzen können, ohne auf die IT angewiesen zu sein und auf den Geräten ihrer Wahl einsetzen können. Erschwerend kam hinzu, dass diese Funktionalität noch während der Migration von Windows XP auf Windows 7 und während der laufenden Anwendungsvirtualisierung mit Microsoft App-V bereitgestellt werden sollte.

Jason Birchall suchte eine integrierte Lösung, die als Frontend einen Enterprise App Store mit Selfservice zur Verfügung stellt. Er sollte für das Personal intuitiv und einfach zu bedienen sein, so dass sich die benötigten Apps leicht auffinden und herunterladen lassen. Darüber hinaus sollte er nahtlos an den Application-Readiness-Prozess angebunden werden, damit die IT Software automatisch testen, korrigieren, paketieren und migrieren kann. Die Anwendungen sollen dann aus dem App-Store für die jeweiligen Zielumgebungen bereitgestellt werden.

Da die Krankenhausgruppe die Integration der vorhandenen Technologien anstrebte, war das modulare und herstellerunabhängige Konzept von App Portal ausschlaggebend. Ebenso wichtig war die technische Kompetenz von Flexera Software als Entwickler von AdminStudio. Diese Lösung leistet effiziente Unterstützung bei den Migrations- und Virtualisierungsprojekten von Pennine Acute Hospitals NHS Trust und soll auch den Anwendungskatalog im App Store füllen. So ist sichergestellt, dass die Anwender zur Erledigung ihrer Aufgaben auf die richtigen Anwendungen auf den richtigen Geräten zugreifen können. „Wir sehen das aus einer ganzheitlichen Perspektive – vom Rechenzentrum bis hin zum Endbenutzergerät“, so Jason Birchall. „Wir wollen unserem medizinischen Personal die Apps zuverlässig und schnell bereitstellen. Es empfiehlt sich daher, einen Anbieter zu beauftragen, der sich um alle Aspekte kümmert. Genau das macht Flexera Software.“

App Portal und die AdminStudio Suite decken den unmittelbaren Bedarf der Krankenhausgruppe mit Blick auf BYOD und die Consumerization der IT. Längerfristig soll zusätzlich eine dritte Lösung von Flexera Software eingeführt werden. App Portal lässt sich nahtlos in die marktführende Softwarelizenzoptimierungslösung FlexNet Manager Suite integrieren. Dieses Werkzeug macht die IT-Assets transparent, senkt die laufenden Softwarekosten und trägt zur fortlaufenden Konformität mit den Lizenzbestimmungen bei. „Lizenzmanagement ist für uns ein Novum – aber ein wichtiger Prozess. Es ist gut zu wissen, dass Flexera Software über das gesamte Ökosystem verfügt, mit dem wir mehr aus unseren Software Assets herausholen können. Wir werden darauf zurückkommen, wenn wir mit unseren aktuellen Projekten weiter sind.“

Der Enterprise App Store ist zwar noch nicht online, aber die baldige Eröffnung hat sich bereits herumgesprochen und sorgt unter den Mitarbeitern für Begeisterung. „Wir haben den App Store so eingerichtet, dass sich die bisherige Bearbeitungszeit von sieben Tagen auf ganze fünfzehn Minuten verkürzt“, so Jason Birchall. Unser Team ist begeistert – alle warten jetzt auf den Start. Ich bin davon überzeugt, dass wir damit unseren Service für Klinik und Patienten deutlich verbessern werden.“

Christine Walters, Associate Director IM&T bei Pennine Acute Hospitals NHS Trust, erklärt: „App Portal von Flexera Software wird es unserer Abteilung ermöglichen, ihren Service für unsere Kunden schneller, effizienter und zuverlässiger zu erbringen.“

# # #

Weiterführende Informationen

Folgen Sie Flexera ...

Über Flexera
Flexera unterstützt Softwarehersteller und Anwenderunternehmen dabei, die Nutzung und Sicherheit von Software zu steigern und so einen höheren Mehrwert damit zu generieren. Unsere Lösungen für Softwarelizenzierung, Compliance, Cybersecurity und Installation gewährleisten kontinuierliche Compliance im Bereich der Lizenzierung und optimierte Softwareinvestitionen. Sie wappnen Geschäftsmodelle gegen die Risiken und Kosten einer sich ständig ändernden Technologie und machen Unternehmen zukunftsfähig. In mehr als 30 Jahren Marktführerschaft hat sich Flexera den Ruf einer bewährten und neutralen Quelle für Know-how und Fachkenntnisse erarbeitet. Über 80.000 Kunden vertrauen auf das Automatisierungspotenzial und die Intelligenz der Produkte. Weitere Informationen finden Sie unter: www.flexera.de

Wenden Sie sich für weitere Informationen an:

Flexera
John Lipsey
+1 224 465-9139
jlipsey@flexera.com

*Alle Marken Dritter sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.