Pressemitteilung

Softwarelizenzoptimierung als Managed Services

Flexera Software und zertifizierte Partner bieten Unternehmen neue Outsourcing-Möglichkeiten, mit denen sie Softwareausgaben senken und die Lizenz-Compliance fortlaufend einhalten können

München - 25. März 2014 - Flexera Software, führender Anbieter von Application-Usage-Management-Lösungen für Softwarehersteller und Anwenderunternehmen, forciert eine neue weltweite Initiative, in der Softwarelizenzoptimierung als Managed Services durch spezialisierte Mitarbeiter des Unternehmens oder ein umfassendes Partnernetzwerk angeboten wird.

„Wir arbeiten mit den besten und erfolgreichsten Managed Services Partner für Softwarelizenzoptimierung zusammen“, sagt Tim Boudreau, Vice President of Strategic Alliances bei Flexera Software. „Diese neuen Dienstleistungen, kombiniert mit unserer marktführenden Technologie, bieten Unternehmen, unabhängig von Größe und Standort, neue Möglichkeiten, Softwareausgaben zu senken und dien Lizenz-Compliance fortlaufend einzuhalten.“

„Unsere Kunden vertrauen auf unsere Expertise bei der Etablierung von Prozessen für die Verwaltung und Überwachung von Softwarelizenzvereinbarungen und sie erwarten von uns, dass wir dazu führende Technologien wie FlexNet Manager Suite einsetzen“, sagt Mike Adams, Director KPMG, LLP Advisory Services. „Wir freuen uns sehr, mit Flexera Software zusammenzuarbeiten und mit deren führenden Werkzeugen erstklassige Ergebnisse zu erzielen.“

„Crayon Oy bietet bereits ein großes Portfolio an Managed Services. Dazu zählen auch Dienstleistungen für Softwarelizenzoptimierung, mit denen Unternehmen den Return on Investment für Enterprise Software maximieren können“, sagt Mika Helaskoski, Managing Director bei Crayon Oy. „Durch die Partnerschaft mit Flexera Software haben wir die richtigen Optimierungstools zur Verfügung, mit denen wir sicherstellen, dass unsere Kunden nur tatsächlich benötigte Software kaufen und sie bestehende Kontingente vollends ausnutzen.“

Die Angebotsinitiative für Managed Services umfasst eine große Bandbreite an Dienstleistungen rund um die drei Stufen von IT Asset Management und Lizenzoptimierung: Inventarisierung und Datenkonsolidierung, Compliance sowie Optimierung. Die Managed Services basieren auf der marktführenden Lösung FlexNet Manager Suite for Enterprises von Flexera Software, die sowohl als On-Premises- oder als Cloud-basierte On-Demand-Lösung verfügbar ist.

Je nach dem Bedarf der Unternehmen werden die Managed Services für Softwarelizenzoptimierung in drei unterschiedlichen Varianten angeboten:

  • Managed Service für IT-Asset-Inventarisierung und Datenkonsolidierung – Dieser einführende und grundlegende Managed Service unterstützt Unternehmen mit Transparenz und Kontrolle über Hardware Assets und im Unternehmen installierter Software.
  • Managed Service für Compliance – Dies umfasst den Service für die Inventarisierung sowie die allgemeine Verwaltung von kommerziellen Softwareprodukten mit mehr als zehn Installationen. Die Lizenzverwaltung sorgt für einen transparenten Abgleich der beschafften mit den installierten Lizenzen des Unternehmens.
  • Managed Service für Optimierung – Diese Variante umfasst die Services für Inventarisierung und Compliance sowie die Softwarelizenzoptimierung für die großen Anbieter – etwa Microsoft, Adobe, IBM, Oracle, SAP oder Symantec. Diese Stufe des Lizenzmanagements berücksichtigt ebenso Softwareinstallation und -verwendung nach den speziellen Nutzungsrechten der Lizenzvereinbarungen. Verantwortliche für das Software Asset Management können auf diese Weise den Return on Investment maximieren und gleichzeitig die laufenden Kosten für Software reduzieren.

„Unternehmen begreifen zunehmend, dass ein effektives Management des Softwarebestandes viele Vorteile bringt. Dennoch bevorzugen es viele, externe Ressourcen und Expertise einzusetzen, um diese Prozesse zu implementieren und effektiv zu nutzen“, kommentiert Richard Northing, Senior Vice President of Products & Services bei Flexera Software. „Diese Firmen können jetzt auf die umfassende Lizenzmanagement-Expertise von Flexera Software und dessen Partnernetzwerkes zurückgreifen und deutliche Kostensenkungen bei der Verwaltung ihrer Software Assets erzielen.“

# # #

Weiterführende Informationen

FlexNet Manager Suite for Enterprises enthält folgende Komponenten:

Folgen Sie Flexera…

Über Flexera
Flexera hat eine neue Art und Weise, wie Software gekauft, verkauft, verwaltet und sicherer wird. Dabei betrachtet Flexera die Softwareindustrie als eine Supply Chain und versetzt seine Kunden in die Lage, ihren Einkauf und Verkauf von Software und Technologie-Asset-Daten gewinnbringender, zuverlässiger und effektiver zu gestalten. Unsere Monetarisierungs- und Sicherheitslösungen unterstützen Softwareverkäufer bei der Transformation ihrer Geschäftsmodelle zur Steigerung wiederkehrender Umsätze und zur Minimierung der aus Open Source resultierenden Risiken. Unsere Lösungen für Vulnerability und Software Asset Management (SAM) reduzieren Verschwendung und Ungewissheit beim Erwerb von Anwendungen und unterstützen Unternehmen dabei, zielgerichtet nur die benötigten Software- und Cloud-Services zu kaufen, vorhandene Software zu verwalten und Risiken im Zusammenhang mit Compliance und Sicherheit zu reduzieren. Flexera stellte die weltweit größte und umfangreichste Sammlung von Marktinformationen zu IT-Assets zusammen, mit der diese Lösungen und die gesamte Software-Lieferkette unterstützt werden. Wir sind seit über 30 Jahren im Geschäft. Über 1200 motivierte Mitarbeiter tragen dazu bei, dass unsere mehr als 80.000 Kunden Jahr für Jahr Renditen in Millionenhöhe erzielen. Besuchen Sie uns unter www.flexera.de.

Wenden Sie sich für weitere Informationen an:

Flexera
Amanda Ingalls
(949) 241-1515
Aingalls@flexera.com

* Alle Marken von Drittanbietern sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.