Pressemitteilung

App Portal im neuen Design

Der moderne Enterprise-App-Store unterstützt die Umsetzung von Self-Service-Initiativen innerhalb der Consumerization of IT

München - 27. Juni 2014 - Flexera Software, der führende Anbieter von Softwarelösungen der nächsten Generation für Softwarelizenzierung, Compliance und Installation für Softwarehersteller und Anwenderunternehmen, gibt bekannt, dass die Benutzeroberfläche von App Portal, dem branchenführenden Enterprise-App-Store, ein neues Design erhalten hat. Die Umgestaltung reagiert auf die Wünsche der heutigen, technisch versierten Mitarbeiter und unterstützt IT-Abteilungen, eine nutzerfreundliche Self-Service-Umgebung umzusetzen.

Mit App Portal 2014 setzt Flexera Software seinen Ansatz von „funktioneller Schlichtheit“ für Benutzeroberflächen fort: eine durchgängig intuitive Designästhetik bietet eine erstklassige Geschäftsfunktionalität für eigenständige Mitarbeiter, denen veraltete Design-Standards nicht gefallen.

Die neue “Browse Catalog” von App Portal erleichtert durch eine intuitive Struktur und Navigation den Zugang zum Softwarekatalog des Unternehmens. Eine Kacheloptik stellt relevante Informationen über eine Anwendung in den Mittelpunkt – darunter eine Grafik, den Titel, die Kosten, Nutzerwertung und Icons mit Zusatzinformationen (beispielsweise ob eine Genehmigung und/oder eine Lizenz notwendig ist oder ob die Anwendung bereits auf einem Gerät des Mitarbeiters installiert ist).

Der neue Warenkorb von App Portal 2014 erinnert an die ähnliche Funktionalität bei Amazon. Ein intuitives Aufklapp-Menü zeigt die Anzahl der gewählten Positionen. Anwender sehen so direkt die Elemente in ihrem Warenkorb und können diese wieder entfernen, ohne die Katalogsuche verlassen zu müssen. Eine Menüleiste am oberen Bildschirmrand bietet schnellen Zugang zu allen Bereichen von App Portal. Ein neues, prominent platziertes Suchfeld ermöglicht die Katalogsuche aus jedem Menü heraus. Mittels Nutzerbewertungen können Mitarbeiter umfangreiches Feedback geben, das unterhalb der Anwendung angezeigt wird. Damit können andere Mitarbeiter, leitende Angestellte und der Einkauf bessere Entscheidungen treffen.

Durch die Integration mit den führenden Lösungen von Flexera Software – FlexNet Manager Suite für die Softwarelizenzoptimierung und AdminStudio Suite für die Application Readiness – ist App Portal der einzige Enterprise-App-Store mit Self-Service-Funktionalität, der zugleich wichtige IT-Prozesse hinsichtlich Anwendungskompatibilität, Paketierung und Softwarelizenzmanagement nahtlos verknüpft und automatisiert. Dadurch wird das Software Asset Management deutlich verbessert, da ungenutzte Software einfach zurückgegeben werden kann und überflüssige Ausgaben für teure Softwarelizenzen vermieden werden. Somit lässt sich die Compliance mit den Lizenzabkommen und den Unternehmensrichtlinien leichter einhalten. Darüber hinaus sinken die Kosten für die Softwareverteilung und Aspekte der Consumerization of IT werden schneller implementiert.

Geplante und dokumentierte Prozesse für das IT Service Management (ITSM) spielen eine immer wichtigere Rolle, um eine hohe Kundenzufriedenheit zu erzielen. Durch die Integration von App Portal mit den Service-Katalogen von ITSM-Lösungen wie ServiceNow und BMC wird ein solides Fundament geschaffen, um mit dynamischen Daten Softwareanfragen besser zu managen und so einen schnellen Return on Investment zu erzielen.

„Der Erfolg von IT-Rollouts, die Mitarbeiter betreffen – sei es eine Self-Service-Initiative oder für die Consumerization of IT –, hängt davon ab, ob die Mitarbeiter das neues System tatsächlich annehmen und einfach benutzen können. Daher muss es für möglichst alle, von den älteren Mitarbeiter bis zu den Digital Natives, ansprechend sein, sagt Maureen Polte, Vice President of Product Management at Flexera Software. „App Portal 2014 wird die gesamte Belegschaft beeindrucken – denn es ist der anwenderfreundlichste Enterprise-App-Store auf dem Markt. Es ist nicht nur ein simpler Face-Lift – die neue Version unterstützt IT-Abteilungen dabei, Anwenderakzeptanz zu erhöhen und zugleich Verantwortlichkeit und Kontrolle zu wahren.“

# # #

Weiterführende Informationen:

Folgen Sie Flexera…

Über Flexera
Flexera hat eine neue Art und Weise, wie Software gekauft, verkauft, verwaltet und sicherer wird. Dabei betrachtet Flexera die Softwareindustrie als eine Supply Chain und versetzt seine Kunden in die Lage, ihren Einkauf und Verkauf von Software und Technologie-Asset-Daten gewinnbringender, zuverlässiger und effektiver zu gestalten. Unsere Monetarisierungs- und Sicherheitslösungen unterstützen Softwareverkäufer bei der Transformation ihrer Geschäftsmodelle zur Steigerung wiederkehrender Umsätze und zur Minimierung der aus Open Source resultierenden Risiken. Unsere Lösungen für Vulnerability und Software Asset Management (SAM) reduzieren Verschwendung und Ungewissheit beim Erwerb von Anwendungen und unterstützen Unternehmen dabei, zielgerichtet nur die benötigten Software- und Cloud-Services zu kaufen, vorhandene Software zu verwalten und Risiken im Zusammenhang mit Compliance und Sicherheit zu reduzieren. Flexera stellte die weltweit größte und umfangreichste Sammlung von Marktinformationen zu IT-Assets zusammen, mit der diese Lösungen und die gesamte Software-Lieferkette unterstützt werden. Wir sind seit über 30 Jahren im Geschäft. Über 1200 motivierte Mitarbeiter tragen dazu bei, dass unsere mehr als 80.000 Kunden Jahr für Jahr Renditen in Millionenhöhe erzielen. Besuchen Sie uns unter www.flexera.de.

Wenden Sie sich für weitere Informationen an:

Flexera
Amanda Ingalls
(949) 241-1515
Aingalls@flexera.com

*Alle Marken Dritter sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.