Pressemitteilung

AdminStudio Suite 2014 für sicheres und zuverlässiges Mobile Application Management

Die strategische Lösung für Application Readiness von Flexera Software unterstützt Unternehmen mit neuen Kompatibilitäts- und Risikobewertungsfunktionen, mit denen sich mobile Anwendungen leichter, zuverlässiger und sicherer verteilen lassen

München, IL - 29. Juli 2014 - Flexera Software, der führende Anbieter von Softwarelösungen der nächsten Generation für Softwarelizenzierung, Compliance und Installation für Softwarehersteller und Anwenderunternehmen, bringt AdminStudio Suite 2014 heraus. Die neue Version erleichtert die Bereitstellungsvorbereitung von mobilen Anwendungen. Anhand von zentralisierten Best-Practice-Prozessen und Automatisierungen für die Application Readiness verringern Unternehmen dabei Risiken und Ineffizienzen.

„Viele Unternehmen haben bereits umfassende Application-Readiness-Prozesse für Tests, Fehlerbehebung und Bereitstellungsvorbereitung von Unternehmenssoftware. Aber werden mobile Anwendungen ohne entsprechende Prozesse zu der Umgebung hinzugefügt, drohen bedeutende Risiken", sagt Robert Young, Research Manager bei IDC. „Unternehmen sollten alle mobilen Anwendungen, die auf Unternehmensdaten und -systeme zugreifen können, genau im Blick haben und zentralisierte Prozesse implementieren, mit denen sich die Steuerbarkeit und Zuverlässigkeit dieser Anwendungen vor deren Bereitstellung sicherstellen lassen."

Das Mobile Application Management optimieren

Durch Best-Practice-Prozesse für die Vorbereitung von herkömmlichen, virtuellen und mobilen Anwendungen gewährleistet AdminStudio Suite 2014, dass diese den Standards der IT-Abteilungen entsprechen und in Unternehmensumgebungen lauffähig sind. Neben der Verwaltung von eigenentwickelten mobilen Anwendungen können Unternehmen nun mit AdminStudio öffentliche Links aus Apple® App Store und Google® Play importieren und sie in Einklang mit ihren Standard-Prozessen für Application Readiness bearbeiten und verwalten. Darüber hinaus können IT-Abteilungen mit der Lösung Metadaten aus Property-Dateien und App Stores automatisch extrahieren und auf diese Weise die Übergabe von iOS- und Android-basierten mobilen Anwendungen nach AirWatch® Mobile Device Management und Microsoft® System Center 2012 Configuration Manager optimieren.

„Wir benötigen zwingend Best Practices, Prozesse und Technologien, mit denen wir alle unsere Unternehmensanwendungen testen, reparieren und paketieren können", sagt Neil Codina, Softwarepaketierer bei Wood Group Mustang. „Das alles können wir mit AdminStudio Suite 2014 in unserer jetzigen Umgebung, bestehend aus Win7 64 Bit, App-V und Citrix. Zudem haben wir die Gewissheit, dass die Lösung auch Umgebungen handhaben kann, auf die wir in der Zukunft migrieren werden - einschließlich künftiger Betriebssysteme, mobiler Anwendungen und Cloud-Computing."

Die Kompatibilität von mobilen Anwendungen mit Geräte-Betriebssystemen testen

Unternehmen können mit AdminStudio Suite 2014 die Kompatibilitätstests der mobilen Anwendungen automatisieren, so dass sie fehlerfrei auf mobile Betriebssysteme und Geräte wie iPads®, iPhones® oder Android-Geräte verteilt werden können und dort problemlos funktionieren. Diese neue Funktionalität verbessert die Servicequalität und die Zuverlässigkeit der mobilen Anwendungen, egal ob sie eigenentwickelt oder aus öffentlichen App Stores heruntergeladen sind. Zusätzlich können IT-Abteilungen mit AdminStudio Suite 2014 proaktiv Änderungsbereitschaft demonstrieren. Neue Tests überprüfen die Kompatibilität von mobilen Anwendungen mit dem iOS8 Developer Preview. Dadurch wissen Unternehmen im Voraus, welche Anwendungen für das nächste iOS-Update geeignet sind.

Portfolio mobiler Anwendungen auf riskantes Verhalten und Übereinstimmung mit den Unternehmensrichtlinien überprüfen

Durch den Zugriff auf Unternehmensdaten können mobile Anwendungen wichtige und sensible Informationen preisgeben - eine große Herausforderung für die Unternehmenssicherheit. AdminStudio Suite 2014 identifiziert mobile Anwendungen im Unternehmen, deren Verhalten unter Umständen die Unternehmenssicherheit und den Datenschutz verletzen. Die Lösung prüft automatisiert anhand von Property-Dateien und APIs, welche Gerätefeatures die mobilen Anwendungen ansteuern und ob dieses Verhalten Risiken darstellt. Dieses Wissen erleichtert es Unternehmen, Risiken zu reduzieren indem sie Richtlinien für das Mobile Application Management und Konfigurationsprofile definieren.

„Sicherheit und Risiken sind die großen Unbekannten, wenn Unternehmen mobile Anwendungen in ihren Umgebungen zulassen", sagt John Marcum, Enterprise Architect bei BABC. „Mit AdminStudio Suite 2014 lassen sich während der Bereitstellungsvorbereitung mögliche Auswirkungen auf unser System durch die mobilen Anwendungen umfassend analysieren. So können wir uns entsprechend vorbereiten und die Risiken managen."

Features und Verhalten der mobilen Anwendungen verstehen

Der strategische Einsatz von mobilen Anwendungen in Unternehmen nimmt zu. Gleichzeitig wissen nur wenige, wie sich mobile Anwendungen nach ihrer Verteilung verhalten oder wie sie verändert werden müssen, damit sie den Unternehmensstandards entsprechen. IT-Abteilungen können mit AdminStudio Suite 2014 Property-Dateien und APIs automatisiert analysieren und erkennen, worauf die Anwendung auf dem Gerät zugreift, etwa die Kamera oder die GPS-Funktionalität. Mit dem besseren Verständnis der mobilen Anwendungen und der Betriebssystemeinstellungen lassen sich entsprechende Paketierungs- und Verteilungsrichtlinien definieren.

„Unternehmen starten zunehmend anwenderorientierte Initiativen wie Bring Your Own Device (BYOD). IT-Teams sollen dabei neue Services anbieten ohne Zuverlässigkeit und Sicherheit zu opfern. Nirgends ist diese Herausforderung größer als bei der zunehmenden Anzahl von mobilen Anwendungen, die auf Unternehmensdaten und -systeme zugreifen", sagt Maureen Polte, Vice President of Product Management bei Flexera Software. „AdminStudio Suite 2014 ist die einzige strategische Lösung für Application Readiness, die ein einheitliches Set an IT-Prozessen für alle Unternehmensanwendungen, einschließlich der mobilen Anwendungen, bietet."

Zusätzliche Erweiterungen

AdminStudio Suite 2014 umfasst nun auch Tests für die Kompatibilität von Web-Anwendungen mit Internet Explorer 11 und unterstützt VMware ThinApp 5.0 mit neuen Test für die Virtualisierungseignung und Konvertierungsmöglichkeiten. Zudem vereinfacht und beschleunigt AdminStudio 2014 das Upgrade von virtuellen Anwendungen des Typs Microsoft App-V 4.x auf App-V 5.0.

Weiterführende Informationen:

Folgen Sie Flexera Software…

Über Flexera Software
Flexera Software unterstützt Softwarehersteller und Anwenderunternehmen dabei, die Nutzung und Sicherheit von Software zu steigern und so einen höheren Mehrwert damit zu generieren. Unsere Lösungen für Softwarelizenzierung, Compliance, Cybersecurity und Installation gewährleisten kontinuierliche Compliance im Bereich der Lizenzierung und optimierte Softwareinvestitionen. Sie wappnen Geschäftsmodelle gegen die Risiken und Kosten einer sich ständig ändernden Technologie und machen Unternehmen zukunftsfähig. In mehr als 25 Jahren Marktführerschaft hat sich Flexera Software den Ruf einer bewährten und neutralen Quelle für Know-how und Fachkenntnisse erarbeitet. Über 80.000 Kunden vertrauen auf das Automatisierungspotenzial und die Intelligenz der Produkte. Weitere Informationen finden Sie unter: www.flexerasoftware.de

Wenden Sie sich für weitere Informationen an:

Flexera
Amanda Ingalls
(949) 241-1515
aingalls@flexera.com

*Alle Marken Dritter sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.