Pressemitteilung

Flexera Software präsentiert auf der Telematics Munich 2012 eine Session zum Thema „Creating & Maintaining Value from Embedded Software“

München - 18. Oktober 2012 -

Was:

Ed McNeil, Principle Strategy Consultant EMEA bei Flexera Software, präsentiert eine Session zum Thema “Creating and Maintaining Value from Embedded Software” auf der Telematics Munich 2012 Conference. In seiner Funktion als Principle Strategy Consultant bei Flexera Software, Unternehmen unterstützt Edward McNeil Unternehmen mit Lösungen ihre Software gewinnbringend zu vermarkten und dabei ihr intellektuelles Eigentum zu schützen, und mit denen ein ROI für Software und Embedded Software erzielt werden kann. Flexera Software ist Marktführer im Lizenz- und Berechtigungsmanagement sowie in Deployment-Lösungen für Anwendungsentwickler und Hersteller intelligenter Geräte.

Warum:    

Die Hersteller von intelligenten Geräten einschließlich der Automobilhersteller verlassen sich immer mehr und mehr auf Software, um ihre Produkte vom Wettbewerb zu differenzieren. Dieser Trend verschiebt den Schwerpunkt zu immer stärker vernetzten Geräten und nutzungsbasierten Software-Lizensierungs-Regelungen.

Diese Session wird Zuhörern vermitteln:

  • Neue Umsatzmöglichkeiten zu erschließen im Bereich Embedded Software durch Einblicke in Nutzungsmuster der Kunden, die fundierte Entscheidungen bei der weiteren Entwicklung ermöglichen
  • Zu prüfen, wie man durch die ferngesteuerte Aktivierung verschiedener Teile des Software Stacks Stückzahlen in Lagern reduzieren kann, um verschiedene Modelle ähnlicher Produkte zu unterstützen und herausragende Ergebnisse im Betrieb zu gewährleisten
  • Überzeugende Angebote für Kunden durch nutzungsbasierte Lizensierungsmodelle zu schaffen, die besser auf die Kundenwünsche abgestimmt werden

Wann:

29. Oktober, 2012 - 16:40 – 17:50 Uhr

Wo:

Telematics Munich 2012 Conference & Exhibition 2012
Fleet and Commercial Telematics
Konferenzsaal A
München Hilton Park Hotel
Am Tucherpark 7 80538 München, Germany

Tweet:

@FlexeraSoftware über „Erzeugung und Erhaltung von Umsätzen durch Embedded Software“ auf der Telematics Munich 2012 http://bit.ly/P4WXV9

 

Folgen Sie Flexera…

Über Flexera
Flexera hat eine neue Art und Weise, wie Software gekauft, verkauft, verwaltet und sicherer wird. Dabei betrachtet Flexera die Softwareindustrie als eine Supply Chain und versetzt seine Kunden in die Lage, ihren Einkauf und Verkauf von Software und Technologie-Asset-Daten gewinnbringender, zuverlässiger und effektiver zu gestalten. Unsere Monetarisierungs- und Sicherheitslösungen unterstützen Softwareverkäufer bei der Transformation ihrer Geschäftsmodelle zur Steigerung wiederkehrender Umsätze und zur Minimierung der aus Open Source resultierenden Risiken. Unsere Lösungen für Vulnerability und Software Asset Management (SAM) reduzieren Verschwendung und Ungewissheit beim Erwerb von Anwendungen und unterstützen Unternehmen dabei, zielgerichtet nur die benötigten Software- und Cloud-Services zu kaufen, vorhandene Software zu verwalten und Risiken im Zusammenhang mit Compliance und Sicherheit zu reduzieren. Flexera stellte die weltweit größte und umfangreichste Sammlung von Marktinformationen zu IT-Assets zusammen, mit der diese Lösungen und die gesamte Software-Lieferkette unterstützt werden. Wir sind seit über 30 Jahren im Geschäft. Über 1200 motivierte Mitarbeiter tragen dazu bei, dass unsere mehr als 80.000 Kunden Jahr für Jahr Renditen in Millionenhöhe erzielen. Besuchen Sie uns unter www.flexera.de.

Wenden Sie sich für weitere Informationen an:

Flexera
Amanda Ingalls
(949) 241-1515
Aingalls@flexera.com

* Alle Marken von Drittanbietern sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.