Schneider Electric setzt zur Software-Monetarisierung auf FlexNet Producer Suite von Flexera Software

Das Unternehmen wird die Best-of-Breed-Lösung für das gesamte Produktportfolio verwenden und will so Kosten reduzieren, Flexibilität und Reaktionsgeschwindigkeit erhöhen sowie umfassend von neuen Geschäftsmöglichkeiten profitieren

München - 19. Februar 2015 - Flexera Software, der führende Anbieter von Softwarelösungen der nächsten Generation für Softwarelizenzierung, Compliance und Installation für Softwarehersteller und Anwenderunternehmen, verkündet, dass Schneider Electric, ein weltweit führender Spezialist für Energiemanagement, ab sofort die Softwaremonetarisierungslösung FlexNet Producer Suite einsetzt, um Kosten zu senken, flexibler zu werden und auf diese Weise den Kunden zusätzlichen Mehrwert anzubieten.

„Schneider Electric verwendet in einem großen Ausmaß Business-Anwendungen in allen Software- und Cloud-Produkten sowie intelligenten Hardware-Systemen und -Lösungen", berichtet Alfons Marquez, Vice President Digital & Software Domain bei Schneider Electric. „Wir freuen uns, durch die Zusammenarbeit mit Flexera Software von der umfassenden Expertise in der Software-Monetarisierung zu profitieren. Vereinfachte Lizenzierung, schnellere Bereitstellung, genauere Nutzungsübersicht oder die Möglichkeit, anhand von Nutzungsanalysen die richtige Lösung vorzuschlagen - das sind nur einige der Vorteile, die wir unseren Kunden durch den Einsatz der Suite bieten können."

In einem sich rasant ändernden Marktumfeld benötigt Schneider Electric eine Lösung für die Software-Monetarisierung, mit der das Unternehmen schnell reagieren und so von neuen Trends wie dem Internet der Dinge profitieren kann. Die Prozesse für Softwarelizenzierung, Berechtigungsmanagement und Bereitstellung werden nun in einer einheitlichen und konsolidierten Plattform standardisiert - sowohl für das herkömmliche als auch das digitale Software-Business.

Schneider Electric suchte nach einer Lösung für die Software-Monetarisierung mit bewährter Best-of-Breed-Technologie, die die benötigte Automatisierung ermöglicht. Nach einer umfangreichen Evaluation entschied sich das Unternehmen für FlexNet Producer Suite, bestehend aus FlexNet Licensing für eine automatisierte Softwarelizenzierung, FlexNet Operations Cloud für Berechtigungsmanagement im Backoffice und Self-Service für Kunden sowie FlexNet Connect für automatisierte Updates und Analytics-Funktionalität für das Anwenderverhalten. Nach der Implementierung kann Schneider Electric unternehmensweit einen einzigen Standard für Lizenzierung und Berechtigungsmanagement für alle Hardware- und Software-Produkte definieren und auf diese Weise mehr Flexibilität hinsichtlich Geschäftsmodellen und einen besseren Kundenservice erreichen.

„Anwendungshersteller erkennen zunehmend, dass sie schneller ein differenziertes Produktportfolio auf den Markt bringen müssen, und wollen gleichzeitig sicherstellen, dass ihr Angebot entsprechend bezahlt wird. Darüber hinaus sollten sie Systeme einsetzen, mit denen sie die Kundenanforderungen effektiv verwalten und zugleich eine positive Customer Experience schaffen können", sagt Alois Schwarz, Regional Vice President EMEA bei Flexera Software. „Die Lösungen zur Software-Monetarisierung, die Hersteller für das Management dieser Prozesse einsetzen, entscheiden den Erfolg von Go-to-Market-Strategien. Wir freuen uns sehr, Schneider Electric bei den anspruchsvollen Wachstumsplänen des Unternehmens unterstützen zu dürfen."

XXX

Flexera Software auf der embedded world in Nürnberg - Halle 4, Stand 458

Diskutieren Sie mit Alois Schwarz (Regional Vice President EMEA) darüber, wie Hardwarehersteller im Zeitalter des Internets der Dinge Embedded Software in ihren Geräten besser monetarisieren und vor Missbrauch schützen können.

Wir freuen uns, wenn wir einen Termin für Sie arrangieren können!

Weiterführende Informationen:

Folgen Sie Flexera…

Über Flexera

Flexera entwickelt neue Methoden für Kauf, Verkauf, Verwaltung und Sicherung von Software. Wir betrachten die Softwarebranche als Lieferkette und sorgen für mehr Rentabilität, Sicherheit und Effektivität beim Kauf und Verkauf von Software. Unsere Monetarisierungs- und Sicherheitslösungen unterstützen Softwareverkäufer bei der Veränderung ihrer Geschäftsmodelle zur Steigerung wiederkehrender Umsätze und zur Minimierung der aus Open Source resultierenden Risiken. Unsere Lösungen für Software Asset Management (SAM) und Vulnerability Management reduzieren Verschwendung und Ungewissheit beim Kauf von Anwendungen und unterstützen Unternehmen dabei, zielgerichtet nur die benötigten Software- und Cloudservices zu erwerben, vorhandene Software zu verwalten und Risiken im Zusammenhang mit Lizenzcompliance und Sicherheit zu minimieren. Flexera hat die weltweit größte und umfangreichste Sammlung von Marktinformationen zu IT-Assets aufgebaut, mit der diese Lösungen und die gesamte Softwarelieferkette unterstützt werden. Wir sind seit über 30 Jahren im Geschäft. Über 1.300 motivierte Mitarbeiter tragen dazu bei, dass unsere mehr als 80.000 Kunden Jahr für Jahr einen ROI in Millionenhöhe erzielen. Besuchen Sie uns auf www.flexera.de.

Kontaktieren Sie uns:

Flexera
Amanda Ingalls
(949) 241-1515
aingalls@flexera.com

* Alle Marken von Drittanbietern sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

* Alle Marken von Drittanbietern sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.