InstallAnywhere 2014 vereinfacht Multi-Plattform-Installationen

Die neue Version erleichtert die Softwarebereitstellung in physischen, virtuellen sowie cloud-basierten Umgebungen und unterstützt die aktuellen Versionen von Windows, Apple, Linux und virtueller Appliances

München - 19. August 2014 - Flexera Software, der führende Anbieter von Softwarelösungen der nächsten Generation für Softwarelizenzierung, Compliance und Installation für Softwarehersteller und Anwenderunternehmen, veröffentlicht InstallAnywhere 2014. Die neue Version vereinfacht die Bereitstellung von Multi-Tier-Anwendungen und unterstützt die aktuellen Versionen von Windows, Apple, Linux sowie virtueller Anwendungen.

Vereinfachte Bereitstellung von Web/Server-Anwendungen

Agile Produktentwicklungen erhöhen die Anzahl neuer Softwareversionen. Folglich wächst der Aufwand, Software-Installer zu entwickeln. InstallAnywhere 2014 – als einzige Lösung für Multi-Plattform-Installationen – erkennt und entfernt automatisch bereits installierte Versionen einer Anwendung oder aktualisiert diese fehlerfrei auf die aktuelle Version. Dieses neue Standard-Framework für Installationen erleichtert es Softwareherstellern, Upgrades bereitzustellen und zu installieren.

Zusätzlich bietet InstallAnywhere Out-of-the-Box-Support für die aktuellen Versionen von MySQL und die damit verbundenen Benutzerdialoge. Dadurch können Entwickler in einer einheitlichen Umgebung Datenbanken sowie verknüpfte Panels lokal als auch per Fernzugriff nach MySQL installieren.

Üblicherweise dienen Java-Webarchiv-Dateien (WAR) dazu, Web-Anwendungen in eine Java-basierte ZIP-Datei zu paketieren. Aber diese Dateien enthalten kein Benutzer-Interface für die Bereitstellung und sind nur begrenzt fähig, zugehörige Voraussetzungen, Laufzeiten und Konfigurationstasks zu bündeln. InstallAnywhere 2014 umfasst nun neue integrierte Panels, die die Bereitstellung (lokal oder remote) von WAR-Dateien auf Apache Tomcat Servern der Versionen 6, 7 und 8 erleichtern. Endbenutzer erhalten dadurch mehr Flexibilität.

Unterstützung der aktuellen Versionen von Windows, Apple, Linux sowie virtueller Appliances

InstallAnywhere 2014 unterstützt folgende Plattformen:

  • Apple: Apple OS X Mountain Lion (10.8), Apple OS X Mavericks (10.9), plus Java 8 Unterstützung für OS X
  • Microsoft Windows: Windows 8, Windows 8.1, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2
  • IBM: IBM SUSE Linux 11.3, Ubuntu 12.04, Solaris 11 Sparc, HP-UX 11i, AIX 7.1, IBM i5/OS, z/OS
  • Red Hat: Red Hat Enterprise Linux 6 und Fedora 16

„Virtualisierung und die Cloud bieten weiterhin viele Vorteile für Softwarehersteller und ihre Kunden“, sagt Maureen Polte, Vice President of Product Management bei Flexera Software. „InstallAnywhere 2014 unterstützt bestehende sowie aufkommende Umgebungen. Auf diese Weise können Hersteller sowohl physische Konfigurationen, die noch von Kunden gewünscht werden, als auch cloud-basierte Anwendungen anbieten.“

# # #

Weiterführende Informationen:

Folgen Sie Flexera…

Über Flexera

Flexera unterstützt Führungskräfte Transparenz und Kontrolle über die Technologie-Assets ihres Unternehmens zu behalten. On-Premise oder Cloud – Flexera ermöglicht es Unternehmen, wichtige IT-Erkenntnisse in konkrete Maßnahmen umzusetzen. Mit einem Portfolio an integrierten Lösungen für beispiellose Einblicke in IT-Assets, Ausgabenoptimierung und Flexibilität, können Unternehmen ihren technologischen Ressourcen optimieren, das volle Potential ihrer IT ausschöpfen und Geschäftsprozesse beschleunigen. Seit über 30 Jahren engagieren sich mehr als 1.300 Flexera-Mitarbeiter weltweit für mehr als 80.000 Kunden. Weitere Informationen unter www.flexera.de.

Kontaktieren Sie uns:

Clement | Peterson Public Relations
flexerapr@clementpeterson.com

* Alle Marken von Drittanbietern sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.