Viele Unternehmen fragen uns: „Wie viele Mitarbeiter brauche ich in meinem SAM-Team?“ Obwohl es keine allgemeingültige Antwort gibt, verfügt Flexera über Daten zur durchschnittlichen und mittleren Größe von SAM-Teams in über 20 Branchen.

Im State of ITAM Report 2022 von Flexera haben wir nach der Anzahl der Full Time Employees (FTEs) in den SAM-Teams gefragt. Die Antworten von Unternehmen aller Größen, Reifegrade und eingesetzten SAM-Tools waren sehr unterschiedlich. Am unteren Ende der Skala gab es drei Unternehmen, die keine festzugewiesene FTEs in ihrem SAM-Team haben. Am oberen Ende der Skala gab es sechs Unternehmen, die mehr als 100 dedizierte FTEs für das SAM-Team abgestellt haben.

Die durchschnittliche Anzahl der FTEs in den SAM-Teams aller 461 Befragten betrug 10,2. Der Median der FTEs im SAM-Team betrug vier. Die Befragten, die, „Excel“-Listen als manuelles SAM-Tool verwenden, gaben an, zwei FTEs im SAM-Team zu haben, als der Durchschnitt. Die Befragten, die ihr IT Service-Management (ITSM)-Platform als SAM-Tool zu nutzen, beschäftigten im Schnitt drei FTEs mehr im SAM-Team als alle anderen Befragten.

Folgende Aspekte sind bei der Zusammenstellung eines SAM-Teams zu berücksichtigen:

Wie viele Daten werden manuell eingegeben?

Unternehmen, die Softwarelizenzen, Produktnutzungsrechte, Bestellungen und Softwaresignaturen/-modelle manuell verarbeiten, benötigen mehr FTEs als Unternehmen mit Zugang zu entsprechenden Datenbanken und Bibliotheken für Produktnutzungsrechte, SKUs und Anwendungserkennung.

Wie viele Hersteller, Produkte und Umgebungen werden aktiv verwaltet?

Die Nutzung von Marktdaten und Inhaltsbibliotheken ermöglichen es Unternehmen, mehr Hersteller aktiv zu verwalten und zu optimieren. Dies gilt für On-Premise-, SaaS– und Cloud-Anwendungen. Unternehmen, die auf die manuelle Datenverarbeitung setzen, sind nicht in der Lage, viele Hersteller aktiv zu verwalten. Das führt zu einer geringeren Anzahl optimierter Hersteller und einem erhöhten Compliance-Risiko. Die Erstellung einer Rangfolge der zu optimierenden Hersteller (auf der Grundlage von Kosten, Audit-Tendenz, strategischer Ausrichtung usw.) kann Aufschluss darüber geben, welche Hersteller das Unternehmen aktiv verwalten sollte.

Wie viele manuelle Prozesse gibt es?

Und was noch wichtiger ist: Welche Prozesse können automatisiert werden? Viele Aufgaben werden manuell bearbeitet, was letztendlich zu einem erhöhten Ressourcenbedarf und zu einem größeren SAM-Team führt.

IT-Asset-Management icon

IT-Asset-Management

Das IT-Asset-Management beginnt mit einem kompletten Überblick über Ihr gesamtes IT-Ökosystem. Flexera One findet selbst schwer fassbare Assets, ob On-Premise, SaaS, Cloud, Container und mehr.

Was sind die Ziele und KPIs des gesamten SAM-Programms?

SAM-Ziele, Kennzahlen und ROI-Berechnungen geben Aufschluss darüber, wie viele Ressourcen innerhalb eines SAM-Teams erforderlich sind. Unternehmen, die eindeutige Ziele für ihr SAM-Programm aufstellen, können die, für die Erreichung dieser Ziele erforderlichen Ressourcen eindeutig belegen und somit einen positiven ROI für Ihr SAM-Programm erzielen.

Wenn Sie Ihr SAM-Programm mit Bibliotheken und Marktdaten anreichern, können Sie die ressourcenintensive manuelle Dateneingabe umgehen.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema:

Der original englische Artikel „How many FTEs should be on my SAM Team?“ von Cindy Tackett ist auf blog.flexera.com erschienen.