Integration von FlexNet Manager Suite mit mehreren BMC-Lösungen erhält Validierung durch BMC Software Technology Alliance Program

Die Integration von Softwarelizenzoptimierung und Asset Management gewinnt an Bedeutung und steigert den Wert von IT-Services in Unternehmen


„BMC freut sich, die TAP-Validierung der FlexNet Manager Suite für drei BMC-Lösungen zu erteilen“, sagt Clarence Hinton, Vice President Corporate Development bei BMC Software. „Die Validierung bescheinigt, dass die Integrationen unseren Kriterien entsprechen. Unsere Kunden können daher auf die Zuverlässigkeit der Lösung vertrauen. Diese Integrationen verbinden branchenführende Technologieplattformen, die unseren gemeinsamen Kunden einen höheren Mehrwert bieten.“

FlexNet Manager Suite nutzt Muster von BMC Atrium Discovery, welche die Konfigurationserkennung ausweiten. So werden weitere Daten erfasst, die zur Erkennung, Verwaltung und Optimierung von Anwendungen mit komplexen Lizenzmodellen benötigt werden – beispielsweise IBM WebSphere PVU Lizenzen. Dazu zählen Hinweise auf Software-Dateien und -Pakete, Hardware und Nutzereigenschaften.

FlexNet Manager Suite greift auf diese erweiterten Informationen zurück und erstellt so eine umfassende und genaue Software-Inventarisierung, die sich effizient für die Softwarelizenzoptimierung und die fortlaufende Wahrung der Compliance nutzen lässt. Denn beispielsweise basieren Lizenzmodelle häufig auf den Hardwareplattformen, auf denen die Anwendungen laufen. Zudem sind wichtige Funktionen wie Chargeback oder Showback mit der Person oder Abteilung verknüpft, die die Hardware verwendet. Mit den umfangreichen Hardware-Asset-Informationen aus BMC Atrium Discovery kann FlexNet Manager Suite bei der Optimierung auf eine größere Wissensgrundlage zurückgreifen.

Die Integration von FlexNet Manager Suite mit BMC Atrium CMDB forciert eine umfassende Lizenzanalyse und verbessert das Reporting. Darüber hinaus befüllt FlexNet Manager Suite die CMDB mit einer Liste der normalisierten Softwareprodukte pro Gerät.

„Lösungen für IT Service Management und Softwarelizenzoptimierung ergänzen sich bei der Verwaltung wichtiger IT-Prozesse“, sagt Maureen Polte, Vice President of Product Managament bei Flexera Software. „BMC und Flexera Software vereinen die jeweiligen Stärken und zeigen so, dass sie ihren Kunden stets neuen Mehrwert bieten können. Wenn zwei branchenführende Unternehmen zusammen komplexe Probleme lösen, profitieren am Ende vor allem die Kunden.“

BMC Integration

-

Weiterführende Informationen:

FlexNet Manager Suite for Enterprises enthält folgende Komponenten:

FOLGE SIE FLEXERA

Über Flexera

Flexera helps executives succeed at what once seemed impossible: getting clarity into, and full control of, their company’s technology “black hole.” From on-premises to the cloud, Flexera helps business leaders turn IT insights into action. With a portfolio of integrated solutions that deliver unparalleled technology insights, spend optimization and agility, Flexera helps enterprises optimize their technology footprint and realize IT’s full potential to accelerate their businesses. For over 30 years, our 1,300+ team members worldwide have been passionate about helping our more than 20,000 customers fuel business success. To learn more, visit flexera.de.

Über das BMC Software Technical Alliance Program (TAP)
BMC TAP ist die Partner-Plattform, um Produkte und Integrationen mit Softwarelösungen von BMC zu entwickeln, zu vermarkten und zu verkaufen. TAP bietet Softwarewerkzeuge und Validierungsprogramme für Alliance-Partner mit dem Ziel, hochqualitative und integrierte Lösungen zu entwickeln, die die Wünsche der gemeinsamen Kunden erfüllen.

Pressekontakt:


Lucy Turpin Communications
Sabine Listl
+49 89 417761-16
flexera@lucyturpin.com
* Alle Marken von Drittanbietern sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Unsere Website benutzt Cookies, um Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Navigation zu optimieren. Wenn Sie diese Nachricht schließen oder auf der Website navigieren, stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. OK, verstanden OK, verstanden