App Portal unterstützt jetzt auch Cloud- und Apple®-Apps sowie ROI Dashboards

Das neue Release von Flexera Software App Portal verbessert IT-Governance und Service Management durch Self-Service-Funktionen


„Ein echter Self-Service im Sinne der Consumerization of IT bedeutet, dass Mitarbeiter von einer zentralen Stelle aus alle Anwendungen beziehen, die sie brauchen - unabhängig davon ob es sich um Anwendungen für Desktops, Mobilgeräte oder aus der Cloud handelt. Auch spielt es keine Rolle mehr ob sie PC, Mac, iOS oder Android nutzen. Implementieren Unternehmen solche Self-Service-Systeme, können sie sehr einfach und direkt ihren ROI messen", erklärt Maureen Polte, Vice President of Product Management bei Flexera Software. „App Portal ist der einzig durchgängige Enterprise App Store, der Back-End Governance bietet, z. B. beim Management der Softwarelizenzen oder der Genehmigungsworkflows. Der App Store lässt sich sowohl als Einzellösung einsetzen, als auch in das IT Service Management System eines Unternehmens wie ServiceNow oder BMC Remedy integrieren. Zudem können IT-Teams mit dem neuen Dashboard zur Ermittlung des ROI jederzeit ihren Erfolg in Zahlen belegen."

Cloud Apps und Mac Geräte

Viele Unternehmen können für Cloud-Anwendungen nicht den gleichen IT-Service leisten, wie für andere Anwendungen. Unterschiedliche Antrags- und Freigabeverfahren für Apps führen so häufig zu Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern. Mit App Portal können Mitarbeiter nun Cloud-Anwendungen wie Salesforce.com®, Microsoft® Office 365, Box eigenständig aus dem gleichen App Store laden wie bei Desktop- oder mobilen Anwendungen. Dabei punktet der App Store durch ein vereinfachtes Benutzererlebnis, erstellt automatisch Mitarbeiterkonten in der Cloud und garantiert eine Automatisierung und Steuerung auf gewohntem Niveau.

In einem Großteil der Unternehmen gelten andere Regeln bei der Unterstützung von Mac-Geräten. Oft sind diese sogar von automatisierten IT-Diensten ausgeschlossen. Die Folge: Es gibt kein allgemeines System, das sämtliche Applikations-Anfragen über alle Gerätetypen hinweg bearbeiten kann. Dadurch steigen nicht nur IT-Aufwendungen, sondern es entsteht auch Verwirrung bei den Mitarbeitern. Das neue Release von App Portal hingegen stellt Anwendungen für Mac im App Store über JAMF Softwares Casper Suite™ zur Verfügung. Zudem zeigt das intelligente Display Nutzern bei einem Besuch im App Store nur solche Anwendungen an, die auch für die jeweiligen Geräte geeignet sind. Die Bereitstellung der angefragten Apps erfolgt automatisiert. Ist eine mobile Version erhältlich, spricht der App Store beim auschecken der Anwendung eine entsprechende Empfehlung aus. Nutzer können so mit jedem Gerät App Portal aufrufen und dort auf passende Anwendung zugreifen. Gleichzeitig übernehmen IT-Verantwortliche im Hintergrund die Konfiguration des App Stores und reduzieren so weiter Kosten und Arbeitsaufwand.

ROI Dashboard

Häufig fehlt es Unternehmen an zentralen Systemen, um Auswertungen über Anfragevolumen und die Effizienz ihres IT-Service Managements anzeigen zu können. App Portal bietet dazu ein Dashboard, das sowohl einen Überblick der Zeit- und Kosteneinsparungen bezüglich Anfragen zu Software und Betriebssystemen, als auch Informationen über die Nutzung und Produktakzeptanz im App Store liefert. Damit unterstützt das neue Release Best Practices für Governance und IT-Service Management. „IT-Abteilungen müssen belegen können, wie Anfragen zu Software und Betriebssystemen sich auf das IT-Service Management, IT-Chargeback und IT-Showback auswirken. Und sie brauchen Lösungen, mit denen sie zeigen können, wie automatisierte Self-Service-Funktionen dem Unternehmen Zeit und Geld sparen", so Polte. „App Portals neues Dashboard bietet einen genauen Einblick in diese Auswertungen. Darüber hinaus kann es weitere Einsparungen und ROI aufzeigen, die die Investition in einen App Store rechtfertigen."

# # #

Mehr über die Lösungen von Flexera Software für:

FOLGE SIE FLEXERA

Über Flexera

Flexera helps executives succeed at what once seemed impossible: getting clarity into, and full control of, their company’s technology “black hole.” From on-premises to the cloud, Flexera helps business leaders turn IT insights into action. With a portfolio of integrated solutions that deliver unparalleled technology insights, spend optimization and agility, Flexera helps enterprises optimize their technology footprint and realize IT’s full potential to accelerate their businesses. For over 30 years, our 1,300+ team members worldwide have been passionate about helping our more than 20,000 customers fuel business success. To learn more, visit flexera.de.

Pressekontakt:


Lucy Turpin Communications
Sabine Listl
+49 89 417761-16
flexera@lucyturpin.com
* Alle Marken von Drittanbietern sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Unsere Website benutzt Cookies, um Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Navigation zu optimieren. Wenn Sie diese Nachricht schließen oder auf der Website navigieren, stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. OK, verstanden OK, verstanden